Berlin (dpa) - Sebastian Vettels Ferrari-Mission geht mit unverhohlenen Misstönen zu Ende, der Versuch einer Ära wie bei seinem großen Idol Michael Schumacher ist krachend gescheitert. Der 32 Jahre alte viermalige Formel-1-Weltmeister und die Scuderia konnten sich nicht auf einen neuen Vertrag ab ...

Kommentare

(15) allie · 14. Mai um 16:48
Eine Traumehe war es eigentlich nie. Vettel kann sicherlich wenn er will noch sehr gut fahren. Die Frage ist wo und in welcher Konstellation.
(14) O.Ton · 13. Mai um 20:16
Er hat so ein Status, daß ein Platz bei kleinerem Stall ist kaum sinnvoll und Spitzenställe sind fest besetzt. Aber ist doch nix neues, so ist es immer.
(13) thekilla1 · 13. Mai um 17:47
@12 Naja, aber er hat durchaus schon bewiesen, dass er es kann. 4 Weltmeistertitel fallen einem nicht so ohne weiteres in den Schoß ;-)
(12) DJBB · 13. Mai um 16:52
@11 ich würde das nicht an der nationalität koppeln, eher am können
(11) thekilla1 · 13. Mai um 16:49
Hoffentlich fährt er weiter. Es wäre schade, wenn nun noch ein Deutscher die Serie verlässt.
(10) ircrixx · 13. Mai um 10:23
Ehe zwischen Mann und Pferd kann ja nicht auf ewig gutgehn. Da wett ich ein halbes Ohr drauf!
(9) k33620 · 13. Mai um 10:09
Nico Rosberg hat es am Klügsten gemacht.
(8) kutty · 13. Mai um 07:33
Ich fände es cool wenn Ferrari A.Giovinazzi als Wasserträger für Leclerc holt und Vettel mit Raikkönnen bei Alfa Romeo fahren dürfen und mit etwas Glück auch noch die Ferraris bissi ärgern könnten ;-) Aber wie auch immer es für Vettel weiter geht. Danke und alles gute für den weiteren Weg
(7) DJBB · 12. Mai um 21:45
@6 da hast du nicht ganz Unrecht 👍
(6) k474647 · 12. Mai um 20:26
aber es scheint als seien die deutschen Fahrer der letzten Jahre/Jahrzehnte sehr gut darin gewesen Autos weiterzuentwickeln...als Vettel zu Red Bull kam waren sie ein Auto im oberen Mittelfeld...als Vettel zu Ferrari kam war das sogar nur noch Mittelfeld, Schumacher hat sein Know-How bei seinem Comeback eingesetzt um Mercedes zu dem zu machen, was es jetzt ist - das haben weder Alonso noch Hamilton, die beiden anderen prägenden Fahrer dieser und letzter Dekade, geschafft
(5) Waschi · 12. Mai um 19:20
war vorrauszusehen
(4) Nicole82 · 12. Mai um 19:10
eine Ehe in der nichts klappt ist nich unbedingt eine Traumehe^^
(3) Marc · 12. Mai um 16:15
Tja, Red Bull war damals besser...
(2) storabird · 12. Mai um 13:20
@1 Nach Hause ist auch nicht ausgeschlossen.
(1) DJBB · 12. Mai um 09:08
und wohin geht die reise?`
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News