Transportunternehmen unterziehen Reifenserie Fuelmax Endurance unabhängigem Praxistest

Hanau, 24.11.2021 (PresseBox) -
  • Startschuss für neue Runde der bewährten Reifentest-Serie TEST THE MAX! von Goodyear
  • Zwölf Flotten überprüfen Produktversprechen und berichten unter TESTTHEMAX.EU
Goodyear bietet mit dem Fuelmax Endurance einen neuen Lkw-Reifen für die Lenk- und Antriebsachse, der die von der Autobahn bekannte Kraftstoff- und CO2-Effizienz auch auf die Land- und Bundesstraße bringt. Das ist möglich, weil das neue Flaggschiffprodukt von Goodyear nicht nur rollwiderstands­optimiert ist, sondern auch mit Robustheit, Traktion und Laufleistung punktet. Nach dem Markt­start im September überprüfen jetzt zwölf Transportunternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das Produktverspre­chen in ihrem Tagesgeschäft.

„Klimagesetzgebung wie der European Green Deal und seine Umsetzung im Programm Fit for 55 zur Klimapolitik der Europäischen Union machen CO2-Reduktion zu einem maßgeblichen Treiber der Transportindustrie. Flottenmanager müssen darüber hinaus die Erwartungshaltung von Investoren und Kunden erfüllen, die nachhaltige Geschäfts­modelle und CO2-neutrale Lieferketten verlangen“, sagt Viviane Loop, Marketing-Managerin für Nutzfahrzeugreifen bei Goodyear. „In diesem Kontext steht der Fuelmax Endurance: Es ist unsere kraftstoffeffiziente Reifenserie mit dem breitesten Einsatzspektrum.“

Hohe Erwartungen auf Seiten der Testflotten

Die Nagel-Group mit Sitz in Versmold zum Beispiel wünscht sich einen rollwiderstands­optimierten Reifen für vielfältige Routen, möchte jedoch keine Kompromisse bei den Leistungsmerkmalen eingehen: „Ein kraftstoff­effizienter Reifen für alle Routen, der die Emissionen reduziert und die Gesamt­be­triebskosten optimiert, würde unsere Umweltstrategie hervorragend ergänzen“, fasst Nicolas Luchtefeld, Supervisor Service, Fleet Management, bei der Nagel-Group seine Erwartungen zusammen. Das Unternehmen bietet hochwertige Trans­port- und Lagerdienstleistun­gen auf dem Gebiet der Lebensmittellogistik. Es verfügt über eine Flotte aus 7.000 ziehenden und gezogenen Einheiten im europaweiten Einsatz.

„Aber kann ein kraftstoffeffizienter Reifen tatsäch­lich ein Alleskönner sein? Analog unserer bisheri­gen Erfahrung leider eher nicht. Sollte der Fuelmax Endurance die Rollwiderstands­optimierung ohne die bisherigen Kompromisse bei Laufleistung, Traktion und Robustheit bieten, lassen wir uns gerne eines Besseren belehren!“, ergänzt Luchtefeld.

Die Spedition Große-Vehne aus Rhede im Münsterland ist ebenfalls bei TEST THE MAX! an Bord. Sie bietet die Beförderung von Gütern aller Art mit dem Schwerpunkt Baustoff-, Gefahrgut- und Papiertransport im Fern- und Regionalverkehr. „Ich wünsche mir eine hohe Laufleistung bei optimierter Kraftstoffeffizienz. Der Reifen muss robuster sein als ein Reifen nur für die Auto­bahn, da unsere Flotte sowohl im Fern- als auch im Regionalverkehr fährt“, erklärt Frank Große-Vehne, Geschäftsführer des Unternehmens.

Auch die D + S Schnelltransport GmbH ist im Testflotten-Panel. Die Spedition hat sich auf Reifenlogistik spezialisiert und ist mit seinen 75 Fahrzeugen, davon 50 Sattelzügen, im Fern- und Regionalverkehr unterwegs. „Von dem neuen Fuelmax Endurance erhoffen wir uns fast so etwas wie die Quadratur des Kreises: die vom Fuelmax Gen-2 gewohnte, aus dem Fernverkehr bekannte Kraftstoffeffizienz, kombiniert mit der vom Kmax Gen-2 vertrauten Laufleistung auf Autobahn und Landstraße“, betont der Geschäftsführer Dominik Desch.

Die Teilnehmer der aktuellen Runde TEST THE MAX!

TEST THE MAX! ist eine bewährte Testserie von Goodyear für neue Premium-Lkw-Reifen. Die erste Aktion wurde 2014 mit den Lkw-Reifen Kmax und Fuelmax von Goodyear durchgeführt.

Alle zwölf Teilnehmer der aktuellen Runde haben die Testreifen auf ihre Sattelzüge aufgezogen und sind pünktlich zur Schlechtwettersaison in die einjährige Testphase gestartet. An Bord des Test-Panels sind:
  • Camion Transport AG, Wil im Kanton Sankt Gallen (Schweiz)
  • D + S Schnelltransport GmbH, Neuhof bei Fulda (Deutschland)
  • Große-Vehne Transporte- und Speditions GmbH, Rhede im Münsterland (Deutschland)
  • Hugelshofer Logistik AG, Frauenfeld (Schweiz)
  • Nagel-Group, Versmold (Deutschland)
  • Quehenberger Freight GmbH, Straßwalchen (Österreich)
  • Schöni Transport AG, Rothrist (Schweiz)
  • Spedition Gertner GmbH, Altentreptow (Deutschland)
  • Spedition Heinrich Gustke GmbH, Rostock (Deutschland)
  • Speditions- und Handelsgesellschaft Ludwig mbH, Dreis-Brück (Deutschland)
  • WASGAU Frischwaren GmbH, Pirmasens (Deutschland)
  • Widmer Transporte und Logistics AG, Volketswil (Schweiz)
Fahrzeugbau / Automotive
[pressebox.de] · 24.11.2021 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]
 
Ukraine-Krise: Keine Annäherung zwischen Biden und Putin
Washington/Moskau (dpa) - Der Videogipfel von US-Präsident Joe Biden und seinem russischen […] (20)
«stern TV Spezial» trifft den Nerv der Jungen
Am späten Abend strahlte RTL noch die Dokumentation «Versöhnung – Das schwarze Kreuz» aus. Die […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.12.2021(Heute)
07.12.2021(Gestern)
06.12.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News