Köln (dts) - Toyota-Deutschlandchef Alain Uyttenhoven hat vor zu hohen Erwartungen an die Umweltfreundlichkeit batteriegetriebener Fahrzeuge gewarnt. "Jetzt werden große Hoffnungen in die Elektromobilität gesetzt, aber es ist ein Mythos, dass diese Technologie eine 100 Prozent nachhaltige ist", ...

Kommentare

(4) Mehlwurmle · 06. Dezember 2019
Naja, Toyota ist ja auch mit reinen Batterie-Autos nicht so gut vertreten, klar das die andere (von ihnen angebotene) Varianten empfehlen.
(3) Fan2016 · 06. Dezember 2019
Wasserstoff ist doch schon lange als alternative Antriebsquelle bekannt. Kann nur nicht verstehen, das man da so wenig für die Forschung und Weiterentwicklung getan hat. Aber ich vermute das hat mit Profit zu tun.
(2) Wasweissdennich · 06. Dezember 2019
100 Prozent Nachhaltigkeit erreichen wir auch so schnell nicht, aber wir können uns empor irren
(1) Joywalle · 06. Dezember 2019
Wo er Recht hat, hat er Recht.
 
Diese Woche
21.01.2020(Heute)
20.01.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News