Totes Ehepaar in der Weser: Beziehungsdrama

Minden (dpa) - In der Weser ist ein Auto mit den Leichen eines Ehepaars entdeckt worden - Hintergrund ist allem Anschein nach eine Bluttat und kein Unfall. Die 44 Jahre alte Frau sei nicht im Fluss gestorben, sondern gewürgt und erdrosselt worden, sagte ein Polizeisprecher in Minden. Ihr 58-jähriger Ehemann sei hingegen ertrunken. Das habe die Obduktion der Leichen ergeben. Wahrscheinlich tötete der Mann seine Frau, legte die Leiche ins Auto und steuerte dann den Wagen nahe Minden in den Fluss.
Kriminalität
07.08.2009 · 02:48 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
14.11.2018(Heute)
13.11.2018(Gestern)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×