Topspiel in der NFL lässt Quoten in die Höhe schießen

Thursday Night Football überzeugt. Dauerbrenner The Big Bang Theory weiter stark. Superstore und Station 19 mit Staffelhöchstwerten.

Nachdem der Trend der bisherigen Achterbahnfahrt des Thursday Night Football auf FOX eher nach unten zeigte, konnte der Sender mit der Spitzenpartie zwischen den Carolina Panthers und den Pittsburgh Steelers wieder Boden gut machen. Schauten letzten Donnerstag noch 7,37 Millionen Menschen zu, so verhalf das Topspiel in der NFL FOX diesen Donnerstag dazu in die Zweistelligkeit vorzustoßen. Man erreichte 10,75 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe konnte man sich sogar um vier Prozentpunkte auf 14 Prozent Marktanteil steigern.

The Big Bang Theory macht auf CBS weiter einen soliden Job und erzielte 10 Prozent Marktanteil in der Werberelevantengruppe. Insgesamt sahen 12,71 Millionen Menschen die achte Folge der zwölften Staffel, womit man an diesem Abend mal wieder die größte Reichweite erzielte. Auch Young Sheldon erreichte mit 10,96 Millionen Zusehern und sieben Prozent bei den Umworbenen ungefähr die Zahlen der letzten Wochen. Zu Mom schalteten noch starke 8,16 Millionen Zuschauer ein.

Auch Superstore auf NBC lief weiterhin konstant gut mit 3,30 Millionen Zuschauern. Man erreichte sogar vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen und steigerte sich damit einen Prozentpunkt. Die Comedyserie erzielte damit ihr bislang bestes Ergebnis in der vierten Staffel. Auf NBC verlor Grey’s Anatomy ein bisschen an Reichweite, mit 6,56 Millionen Zuschauern. Allerdings konnte das Spin-Off der Serie, Station 19, mit 5,06 Millionen Zusehern zulegen. Man erreichte sogar die besten Quoten seit Ausstrahlungsbeginn der zweiten Staffel.
Quoten / Täglich aktuell / US-Quoten
09.11.2018 · 17:54 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
15.11.2018(Heute)
14.11.2018(Gestern)
13.11.2018(Di)
12.11.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×