Tony Gilroy verstärkt neue «Star Wars»-Serie

Der Co-Autor des «Rogue One»-Films soll in der neuen Serie mitarbeiten.

In rund vier Wochen startet der Streaming-Dienst Disney+, der unter anderem auch an einer zweiten «Star Wars»-Serie arbeitet. Im Mittelpunkt dieses Formates steht «Rogue One»-Charakter Cassian Andor. Gilroy wird den Pilotfilm für die Serie schreiben und zusätzlich bei mehreren Episoden Regie führen.

Er wird die rechte Hand von Stephen Schiff, der als Showrunner weiter an Bord bleibt. Zwar gibt es noch keinen Release-Termin, aber Disney hatte mal grob 2021 mit der Serie geplant. Neben «Rogue One» arbeitet Gilroy auch am «Jason Bourne»-Franchise und «Michael Clayton».

«Rogue One» war der erste eigenständige Live-Action-«Star Wars»-Film außerhalb der drei bestehenden Trilogien. Der Film handelt von einem Team von Rebellen-Spionen, die sich die Pläne für den Todesstern stehlen wollen. Disney+ startet am 12. November 2019 in einigen Ländern. Zu den Titeln, die bei der Markteinführung erhältlich sein werden, gehört die «Star Wars»-Serie «The Mandalorian». Deutschland ist von der Markteinführung derzeit noch ausgenommen.
News / US-Fernsehen
16.10.2019 · 07:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
12.12.2019(Heute)
11.12.2019(Gestern)
10.12.2019(Di)
09.12.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News