News
 

Tony Blair warnt EU vor Austritt weiterer Mitglieder

London (dts) - Der britische Ex-Premier Tony Blair hat die Europäische Union indirekt vor dem Austritt weiterer Mitglieder gewarnt. "In allen EU-Staaten findet man derzeit dieselben Ängste, dieselben Spannungen wie jene, die zum Brexit geführt haben", sagte Blair der "Welt" und anderen europäischen Medien. "Wir müssen den Brexit nutzen, um für die diesen zugrunde liegenden Probleme Antworten zu finden. Sonst wird Europas Populismus nur noch wachsen."

Der EU-Ausstieg der Briten dürfe von Brüssel deshalb nicht als ausgemachte Sache abgetan werden, sondern müsse als Vorlage zu einem Umdenken dienen - von dem beide Seiten profitieren können. "Im für den Brexit entscheidenden Jahr 2018 darf Europas politische Führung nicht in schulterzuckenden Fatalismus verfallen", sagte Blair, der von 1997 bis 2007 britischer Regierungschef war. Er forderte die EU auf, nicht vor Reformen zurückzuschrecken, etwa in Form einer zeitlich begrenzten Aussetzung der EU-Personenfreizügigkeit. Dies könne "die Briten mit Europa versöhnen und die Europäer generell der Union wieder näherbringen". Der ehemalige Chef der britischen Labour-Partei warnte davor, dass sich die Briten nach dem Austritt aus der EU auch gegen Brüssel wenden könnten. "Einmal außerhalb der EU wird Großbritannien unvermeidlich seinen Ausstieg rechtfertigen wollen und andere zur Nachahmung animieren." Blair appellierte aus diesen Gründen an die restlichen 27 EU-Staaten, die Tür zur Mitgliedschaft während der Verhandlungen offen zu halten und damit die proeuropäischen Kräfte in Großbritannien zu stützen. Der Sozialdemokrat sieht eine realistische Chance, dass seine Landsleute den Brexit nochmals überdenken könnten. In Richtung des Lagers der Brexit-Unterstützer, das jedes Abweichen vom Austritt als Verrat an der Demokratie erachtet und gegen solche Forderung mobilmacht, sagte Blair: "Wir haben das Recht, unsere Entscheidung zu überdenken, sobald wir die Bedingungen sehen, unter denen der Ausstieg erfolgen soll. Daran ist nichts undemokratisch."
Politik / EU / Großbritannien
04.01.2018 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Top-Themen
 

Top-Themen

20.04. 09:09 | (00) Bombenentschärfung legt Teile Berlins lahm
20.04. 09:08 | (00) Zwei Polizisten in Florida beim Essen erschossen
20.04. 09:05 | (00) USA vollstrecken Todesstrafe gegen 83-Jährigen
20.04. 09:04 | (00) Israel warnt Palästinenser in Gaza: Flugblätter abgeworfen
20.04. 08:45 | (02) Betrunkene schlagen Eritreer und hetzen Hunde auf sie
20.04. 08:40 | (00) Fahndung nach U-Bahn-Schlägern in Essen läuft auf Hochtouren
20.04. 08:38 | (02) Bundestag diskutiert Entkriminalisierung des Schwarzfahrens
20.04. 08:07 | (00) Gruppe von Deutschen hetzt Hunde auf zwei Eritreer
20.04. 08:05 | (00) Erzeugerpreise steigen um 1,9 Prozent
20.04. 07:51 | (00) Hamburg: Polizei schießt Messer-Angreifer nieder
20.04. 07:45 | (00) Bericht: Bis zu 40 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
20.04. 07:33 | (00) Washington: Russland und Syrien verwischen Spuren in Duma
20.04. 07:21 | (00) Jeder Zweite zweifelt an Nahles als neuer SPD-Vorsitzenden
20.04. 07:20 | (00) US-Handelsstreit: Scholz nach Treffen mit Pence optimistisch
20.04. 07:15 | (00) Dutzende Verletzte bei Zugunfall in Österreich
20.04. 06:54 | (00) US-Senatorin bringt erstmals Baby in die Kammer
20.04. 06:48 | (00) Wirtschaftsweisen-Chef fordert spürbare Steuersenkungen
20.04. 06:44 | (00) Niedersachsens Ministerpräsident kritisiert SPD-Spitze
20.04. 06:42 | (00) Bericht: Viele Verletzte bei Zugunglück in Salzburg
20.04. 06:38 | (01) Deutsche gegen Beteiligung an Militäraktion in Syrien
20.04. 06:08 | (02) Zwei Polizisten in Florida erschossen - auch Schütze tot
20.04. 04:45 | (04) Debatte über Schwarzfahren im Bundestag
20.04. 03:49 | (02) Nahles zu SPD-Vorsitz: «Ich kann das»
20.04. 03:44 | (01) Ausstände an US-High-Schools wegen Waffengewalt
20.04. 03:07 | (03) Nach Sekundenschlaf: 200 000 Euro Schaden am Auto
20.04. 03:05 | (01) Rudy Giuliani kommt an Bord von Trumps Anwaltsteam
20.04. 03:00 | (02) Integrationsbeauftragte will Missstände "ehrlich benennen"
20.04. 02:55 | (01) Breite Ablehnung für AfD-Antrag zur Christenverfolgung
20.04. 02:24 | (00) Bombenentschärfung legt Berliner Innenstadt zeitweise lahm
20.04. 02:19 | (00) EU-Verkehrskommissarin wirbt für europäische Pkw-Maut
20.04. 01:00 | (02) AKK bezeichnet AfD in Ostdeutschland als rechtsradikal
20.04. 01:00 | (01) Union will gegen "Mietwucher" in Ballungsräumen vorgehen
20.04. 01:00 | (00) Breite Zustimmung im Bundestag für Rohingya-Resolution
20.04. 01:00 | (00) Deutsche Bank stockt Compliance-Abteilung kräftig auf
20.04. 01:00 | (00) Kramp-Karrenbauer lobt Nahles
20.04. 00:59 | (00) Deutschland sagt Aufnahme von 10 200 Flüchtlingen zu
20.04. 00:59 | (01) Experten: Reste von Nervengift in Salisbury möglich
20.04. 00:00 | (03) Berlins Regierender Bürgermeister will Linksschwenk der SPD
20.04. 00:00 | (00) Berlin fordert von Seehofer Konzept zur Mietpreisbremse
20.04. 00:00 | (00) Wohnungsbau in der Hauptstadt stagniert
20.04. 00:00 | (00) Pflegebeauftragter will Strukturen verbessern
20.04. 00:00 | (00) EU-Kommission wirbt für europäische Maut
20.04. 00:00 | (00) Steuereinnahmen steigen weiter an
20.04. 00:00 | (00) Berlin will weiteren Feiertag
20.04. 00:00 | (00) Regierung verschweigt Umfang der UEFA-Steuererleichterungen
20.04. 00:00 | (00) Fall Franco A.: Spur führte auch zur Bundeswehr-Eliteeinheit KSK
19.04. 23:57 | (00) Infratest: SPD fällt kurz vor Parteitag wieder auf 17 Prozent
19.04. 23:57 | (00) Mehrheit der Erwachsenen gegen späteren Schulbeginn
19.04. 23:53 | (00) Tausende Araber protestieren an Israels Unabhängigkeitstag
19.04. 23:01 | (00) Polizei Essen sucht öffentlich nach U-Bahn-Gewalttätern
19.04. 22:11 | (00) US-Börsen lassen nach - Bilanzzahlen enttäuschen
19.04. 22:02 | (00) Jim Bridenstine vom Senat als neuer Nasa-Chef bestätigt
19.04. 21:58 | (00) Maas nennt Antisemitismus in Deutschland «beschämend»
19.04. 21:36 | (00) Steinbach will noch dieses Jahr Geld für AfD-nahe Stiftung
19.04. 20:59 | (03) Höhere Bußgelder für Raser und Falschparker geplant
19.04. 20:56 | (04) Echo-Eklat: Helene Fischer fand Rapper-Auftritt «beschämend»
19.04. 20:46 | (03) Haftbefehl gegen mutmaßlichen antisemitischen Schläger
19.04. 20:08 | (05) Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern
19.04. 20:07 | (00) Deutsch-französischer Zauber: Konserviert oder verflogen?
19.04. 19:55 | (00) Ermittlungen zum Tod von Prince ohne Anklage beendet
19.04. 19:53 | (79) Deutschland sagt Aufnahme von 10.200 Flüchtlingen zu
19.04. 19:50 | (00) Nach Razzia: Sieben Verdächtige in Untersuchungshaft
19.04. 19:13 | (00) Maler Neo Rauch wirft Feministen "Talibanisierung" vor
19.04. 19:04 | (00) Kubas neuer Präsident Díaz-Canel: «Sozialismus oder Tod»
19.04. 19:00 | (02) Plattenfirma lässt Zusammenarbeit mit Rappern ruhen
19.04. 18:49 | (00) Angriff auf Israeli: Haftbefehl gegen mutmaßlichen Schläger
19.04. 18:25 | (00) Kuba: Díaz-Canel soll ab 2021 auch die Partei führen
19.04. 18:17 | (13) Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
19.04. 18:09 | (00) Klingbeil: "Alle haben verstanden, dass etwas passieren muss"
19.04. 18:07 | (01) Justizministerin will Schutz von Whistleblowern verbessern
19.04. 18:05 | (03) Weiterer Verdächtiger nach Schlägerei in Passau in U-Haft
19.04. 18:04 | (08) Erika Steinbach: 8. Mai kein "Tag der Befreiung"
19.04. 17:50 | (01) Mehrere Zwangsräumungen pro Woche: Bahn will neue ICEs bestellen
19.04. 17:35 | (00) DAX lässt leicht nach - Conti erholt sich nach Gewinnwarnung
19.04. 17:25 | (04) Neue Unruhe um Wahlkampf türkischer Politiker in Deutschland
19.04. 17:13 | (00) BDI-Präsident fordert Dialog mit Moskau
19.04. 16:22 | (00) BGH weist Klage gegen Werbeblocker ab
19.04. 16:14 | (00) Antisemitischer Schläger stellt sich der Berliner Polizei
19.04. 16:13 | (08) Bundesgerichtshof erlaubt Werbeblocker
19.04. 16:04 | (06) Freiburger Missbrauchsfall: Zehn Jahre Haft für Angeklagten
19.04. 16:04 | (07) Attacke auf Polizisten: Safia S. scheitert vor dem BGH
19.04. 15:45 | (01) AfD-Antrag gegen berühmten Berliner Club «Berghain» gestoppt
19.04. 15:38 | (00) Youtube-Stars "Die Lochis" wollen Imagewandel
19.04. 15:34 | (03) Özdemir fürchtet türkischen Wahlkampf in Deutschland
19.04. 15:33 | (00) Diaz-Canel ist neuer Präsident von Kuba
19.04. 15:23 | (01) Bericht: Berliner Gürtelschläger stellt sich der Polizei
19.04. 15:20 | (00) Miguel Díaz-Canel in Kuba zu Castros Nachfolger gewählt
19.04. 15:17 | (00) Erstes Urteil im Missbrauchsfall bei Freiburg: Zehn Jahre Haft
19.04. 15:01 | (01) BGH bestätigt Urteil gegen IS-Sympathisantin Safia S.
19.04. 14:55 | (02) Attacke auf Polizisten:  Safia S. scheitert vor BGH
19.04. 14:55 | (00) Ärzte und Bundesinstitut sehen undichte Spritzen gelassen
19.04. 14:53 | (00) Verkehrsministerium: Kauf von Diesel-Autos geht deutlich zurück
19.04. 14:50 | (00) AfD: «Berghain»-Antrag ist zurückgezogen
19.04. 14:17 | (04) Sozialverband kritisiert Überlegungen von Heil zur Mütterrente
19.04. 14:00 | (00) Merkel: Bis Mitte des Jahre Kompromiss für EU-Reformen
19.04. 13:55 | (00) Merkel und Macron glauben an Fortschritte bei EU-Reformen bis Juni
19.04. 13:17 | (03) Kurdenmiliz YPG nimmt mehrere deutsche Dschihadisten fest
19.04. 13:08 | (00) Elon Musk investiert 100 Millionen Dollar in „The Boring Company“!
19.04. 13:06 | (00) Antisemitismusbeauftragter will Kriminalitätsstatistik prüfen
19.04. 13:05 | (00) Die vermutlichen Topthemen des Treffens
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen