Bild: Quotenmeter Der Streamingdienst wird erst einmal keine neuen Folgen der Tokio-Staffel veröffentlichen. Eine Teilnehmerin nahm sich nach ihrer Zeit in dem Projekt das Leben. Es gilt als einer der Geheimfavoriten von Netflix: Die japanische Reality-Show Terrace House, in der sechs Menschen ...

Kommentare

(1) Grizzlybaer · 25. Mai um 12:25
Warum muss man an solchen Projekten teilnehmen? Die haben doch keinen Nutzen für die Allgemeinheit und sind nur auf Öffentlichkeit ausgelegt.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News