Tiefstwert für «Darf er das?», gute Quoten für «NightWash»-Comeback

Während Sat.1 mit den Quoten von NightWash zufrieden sein kann, wird sich RTL von der ersten Live-Folge von «Darf er das?» wohl mehr erhofft haben.

RTL zeigt dieser Tage so viel Freude an Live-Fernsehen wie schon lange nicht mehr. An diesem Freitagabend strahlten die Kölner ab kurz nach 23 Uhr Darf er das? Die Chris-Tall-Show erstmalig live aus. Für einen Zuschaueranstieg sorgte das in der ersten Woche allerdings noch nicht, mit 0,87 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und schwachen 5,8 Prozent beim Gesamtpublikum holte die Show sogar neue Allzeit-Tiefstwerte. Beim jungen Publikum lief es angesichts von 11,1 Prozent zwar etwas zufriedenstellender, der Senderschnitt wurde damit aber ebenfalls verpasst.

Womöglich blieb der eine oder andere potenzielle RTL-Zuschauer in der Zwischenzeit bei Sat.1 hängen, wo ab 23.30 Uhr NightWash ins Fernsehen zurückkehrte. Zu später Stunde ließen sich für das Format für Nachwuchs-Comedians noch 0,51 Millionen Zuschauer begeistern, was beim jungen Publikum zu tollen 9,7 Prozent führte. Damit erreichte NightWash sogar eine bessere Quote als Faisal Kawusis neue Show im Vorhinein. Beim Gesamtpublikum brachte es die Sendung auf ausbaufähige 4,8 Prozent.

Schwerer als an den Vortagen hatte es am späten Freitagabend übrigens Love Island bei RTL II. Die Datingsendung bekam es nach 22.30 Uhr nicht nur mit neuen Formaten bei RTL und Sat.1 zu tun, sondern auch mit der beliebten heute-show im ZDF. Das alles ließ den Marktanteil auf einen Tiefstwert von 6,3 Prozent in der Zielgruppe sinken. Grund zur Unzufriedenheit besteht für RTL II damit aber noch nicht, schließlich performte Love Island auch so weiterhin über dem Senderschnitt. Insgesamt sahen die fünfte Folge der Sendung 0,57 Millionen Zuschauer und 3,1 Prozent.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
14.09.2019 · 09:15 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
14.11.2019(Heute)
13.11.2019(Gestern)
12.11.2019(Di)
11.11.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News