Damit kann die im Dezember vorgestellte Strategie 20-30 umgesetzt werden. Insgesamt sollen bis zum Jahr 2026 rund 3.000 der insgesamt 27.000 Stellen sozialverträglich abgebaut werden. Nach Angaben von thyssenkrupp sollen etwa 1.000 in der Verwaltung entfallen, 800 Stellen seien im Bereich Grobblech ...

Kommentare

(1) Grizzlybaer · Mittwoch um 14:31
Das ist symptomatisch für die heutige Gesellschaft. Sobald irgendwie Geld eingespart wird, steigen die Aktien!
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News