Thomas Gottschalk feiert im ZDF das Jubiläum der «Hitparade»

Nachdem Thomas Gottschalk im ZDF bereits wiederholt seine Affinität zur Rockmusik und der Welt der Klassik ausleben durfte, führt er als nächstes durch eine Schlagersendung.

"What Happened to Rock'n'Roll", Thomas Gottschalk? Der Moderator von 50 Jahre Rock, 60 Jahre Rock & Pop und Gottschalks große 68er Show (sowie Interpret eines auf Rang vier der Singlecharts platzierten Lobliedes auf Rockmusik) wendet sich nun dem Schlager zu: Der frühere «Wetten, dass..?»-Gastgeber wird Ende April im ZDF durch 50 Jahre ZDF-Hitparade führen. Dies hat das ZDF Quotenmeter.de auf Anfrage bestätigt.

Die Aufzeichnung der großen Jubiläumsshow wird aktuellen Informationen zufolge Mitte April stattfinden, die Ausstrahlung ist für den 27. April zur besten Sendezeit eingeplant. Groß gemacht wurde die Hitparade durch Showmaster Dieter Thomas Heck, der sich nicht nur duch sein lautes Organ, sondern auch durch seine Fähigkeit, extrem schnell und dennoch deutlich zu sprechen, in die Erinnerung einer TV-Generation gebrannt hat. Er führte von 1969 bis 1984 durch die Sendung, die sich zwar nicht ausschließlich dem deutschen Schlager widmete, ihn aber sehr wohl als Schwerpunkt setzte.

Heck präsentierte 183 Ausgaben, nach ihm übernahmen Viktor Worms und Uwe Hübner die Sendung, die im Jahr 2000 abgesetzt wurde, bei ProSieben im Rahmen von TV total allerdings ein einmaliges Mini-Revival erhielt. Schon am 18. Januar wird ZDFneo ab Mitternacht bis in den folgenden Morgen hinein außerdem die große Hitparade-Kultnacht veranstalten und neben Highlight-Clips auch Blicke hinter die Kulissen zeigen.
News / TV-News
11.01.2019 · 15:11 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
 
Günstig auf klamm.de werben!
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×