Tombola
 

„The Suite“: MMC eröffnet neues Color Grading Theatre

Durch die zehn Meter breite Leinwand und die hochmoderne Projektions- und Tontechnik können Filmemacher besonders präzise Farbkorrekturen vornehmen.

Premiere in den Kölner MMC Studios: Der Studiobetreiber bietet nun noch mehr Komfort bei der Farbanpassung von Filmen. Die Produzenten von «The Operative» haben im Dezember als erstes Filmteam das neue Studio „The Suite“ für das digitale Color Grading ihres Spionagethrillers genutzt. Durch die zehn Meter breite Leinwand und die hochmoderne Projektions- und Tontechnik können Filmemacher besonders präzise Farbkorrekturen vornehmen.

Das Studio wurde als Kino konzipiert, das über eine 40 Quadratmeter große Leinwand, 4K-Projektionstechnik, Dolby-Atmos-Sound und einen separaten Lounge-Bereich verfügt. „‚The Suite’ deckt die unterschiedlichsten Anforderungen unserer Kunden ab, egal ob sie fiktionale Projekte nachbearbeiten oder sie für Screenings nutzen wollen“, sagt Bastie Griese, Head of Filmproduction in den MMC Studios Köln. „In Nordrhein-Westfalen ist ein solches Grading Theatre einzigartig und auch sonst gibt es nur wenige vergleichbare Angebote.“

Für das erste Halbjahr 2019 liegen schon jetzt Buchungen von mehreren Filmproduktionen vor. Die MMC Studios haben „The Suite“ gemeinsam mit dem renommierten Postproduktions-Dienstleister „WeFadeToGrey“ entwickelt. „Die Branche hat die Eröffnung von ‚The Suite’ mit Spannung erwartet, da die Bedingungen für die Nachbearbeitung ideal sind”, ergänzt Philip Borbély, Geschäftsführer der MMC Studios. „Wir freuen uns, dass das Bundesland mit der größten Filmförderung Deutschlands nun über ein solches Angebot verfügt. Denn das neue Color Grading-Studio macht das Medienland NRW und den Produktionsstandort Köln noch attraktiver.“
News / Vermischtes
11.01.2019 · 14:25 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×