«The Good Doctor»: Staffel vier bestellt

Gute Nachrichten für die Verantwortlichen der Serie.

Der Disney-Sender ABC hat «The Good Doctor» für eine vierte Staffel verlängert. Karey Burke, Unterhaltungschefin von ABC Entertainment, kündigte insgesamt 13 neue Episoden an. Im Anschluss an «Dancing with the Stars» verzeichnete die Drama-Serie gute Einschaltquoten und ist deshalb schon seit Jahren ein Eckpfeiler des Programms.

„David Shores nachdenkliche Erzählweise, kombiniert mit einer unglaublichen Besetzung, angeführt von Freddie Highmores Leistung als Dr. Shaun Murphy, haben diese Serie in den vergangenen drei Staffel zu einem Hit gemacht und ich bin gespannt, wohin sie uns als nächste führen wird“, so Burke. Bei den jüngsten Quotenmessungen, also 35 Tage nach dem Sendestart, erreichte die Serie im Durchschnitt 15,6 Millionen Fernsehzuschauer.

David Shore ist der ausführende Produzent und Showrunner der Serie, die auf dem gleichnamigen südkoreanischen Format basiert. Daniel Dae Kim («Hawii Five-0»), Erin Gunn, David Kim und Sebastian Lee gehören ebenfalls zu den ausführenden Produzenten. «The Good Doctor» wird von Sony Pictures Television produziert.
News / US-Fernsehen
11.02.2020 · 07:32 Uhr
[0 Kommentare]
 

Mehr als 91.300 Corona-Nachweise in Deutschland

Coronavirus - Tests
Berlin (dpa) - In Deutschland sind bis zum Vormittag mindestens 91.384 Infektionen mit dem neuen […] (02)

Apple kauft KI-Startup Voysis zur Verbesserung von Siri

Von Apple ist das irische KI-Startup Voysis übernommen worden, um die Sprachassistentin Siri zu verbessern und die natürliche Sprache besser zu verstehen, berichtete Bloomberg kürzlich. Voysis hat eine […] (00)