«The Good Doctor»: Gute Nachrichten, der Patient erholt sich wieder

Während sich «The Good Doctor» bei VOX wieder erholt, läuft «9-1-1 Notruf L.A.» bei ProSieben zufriedenstellend.

Ende Oktober näherte sich «The Good Doctor» dem kritischen Bereich: Die in den USA bei ABC beheimatete Serie sank auf ihrem deutschen Heimatsender auf magere 4,6 und 4,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Doch diese Zahlen wurden diesen Mittwochabend hinter sich gelassen. Zur besten Sendezeit schauten 0,49 Millionen Umworbene ein, das führte zu mauen 5,4 Prozent Marktanteil. 0,52 Millionen Werberelevante sorgten ab 21.10 Uhr bei Folge zwei des Abends sogar für mäßige bis akzeptable 6,2 Prozent Marktanteil.

Alles in allem verbesserte sich «The Good Doctor» von 3,5 Prozent Marktanteil in der Vorwoche auf nunmehr mäßige 4,1 und passable 4,4 Prozent Marktanteil. Die Reichweite lag bei 1,24 Millionen während Folge eins und bei 1,23 Millionen Serienfans während Folge zwei des Abends.

ProSieben hielt um 20.15 Uhr mit einer Doppelfolge 9-1-1 Notruf L.A. dagegen. 1,46 und 1,38 Millionen Interessenten glichen einer Sehbeteiligung von guten 4,8 und sehr guten 5,0 Prozent insgesamt. 0,81 und 0,78 Millionen Jüngere führten den Münchener Privatsender derweil zu 8,9 und 9,4 Prozent Marktanteil – ein passables Ergebnis.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
07.11.2019 · 08:40 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
27.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News