The Elder Scrolls Online: Elsweyr – Review | Test

Die Welt von The Elder Scrolls Online wurde mit Elsweyr einmal mehr erweitert, das ist der Mittelpunkt der Geschichte des MMORPGs, welches von Drachen handelt. Das letzte Kapitel spielt in der Heimat der Rasse der Katzen von Khajiit, führt Drachen als eine umherziehende Bedrohung ein und erlaubt es Spielern, die Untoten mit einer Totenbeschwörer-Klasse zu kontrollieren. Drachen, Katzenmenschen und die Untoten – das klingt alles etwas kompliziert, jedoch entstand daraus eine fesselnde Geschichte und das hilft auch dabei, den fünf Jahre alten Titel wieder aufregend zu gestalten.

Achtung Spoiler: Wir fanden uns selbst schnell in Mitten des sich ausbreitenden Krieges wieder, nachdem wir im verstaubten Flachland im nördlichen Elsweyr ankamen. Die Khajiit haben riesige Angst, da das Bündnis zwischen den Drachen und den mit Magie kämpfenden Totenbeschwörern droht, deren Zuhause zu zerstören. Verbündet mit unseren alten Verbündeten Abnur Tharn und Sir Cadwell ziehen wir los, um diese schwerfälligen Biester zu stoppen und mehr über deren Wurzeln zu lernen und wieso sie Elsweyr vernichten möchten. Ein paar überraschende Enthüllungen, die gepfählten Bedrohungen und die seltsamen Bemerkungen von Cadwell helfen der Geschichte herauszustechen, auch wenn wir finden, dass das Spiel einige negative Punkte hat (darauf gehen wir später noch genauer ein).

Wir starten mit einem neuen Charakter, ein Khajiit mit Totenbeschwörer-Fähigkeiten und konnten Elsweyr betreten, ohne vorher irgendwelche Fortschritte gemacht zu haben. Wir dachten, es ist wichtig, für eventuelle Neulinge zu wiederholen, dass alle Kapitel in The Elder Scrolls Online gespielt werden können, unabhängig davon, was vorher schon alles gespielt wurde. Du kannst überall hingehen, da die Gegner und Aufgaben, die dir begegnen sich an dein aktuelles Level anpassen. Die Geschichte ist ebenfalls unabhängig, was bedeutet, dass du nicht, so wie in Kingdom Hearts 3, wissen musst, was zuvor passiert ist. Elsweyr hat die üblichen Eigenschaften eines ESO-Teils: Es enthält ein neues Gebiet, eine neue Klasse, eine eigene Geschichte, der größte Unterschied sind jedoch die Drachen. Diese beeindruckenden Biester sind auch außerhalb der Geschichte anzutreffen, da sie in der Open World über dir fliegen können, außerdem ist es möglich, sie durch deren Markierung auf der Karte zu verfolgen. Drachen sind anders als normale Endgegner in anderen Gebieten und wir liebten es zuzusehen, wie die Community sich zusammengeschlossen hat, gemeinsam an Kraft verlor und in verlockender Beute stöberte. Wir empfehlen dringend, Drachen in Gruppen anzusteuern, da nur ein Flügelschlag schon fatale Folgen haben kann und deren Masse dafür sorgt, dass deine alleinige Attacke den Effekt eines Bienenstichs hat. Drachen sind beeindruckende Gegner und in einem schwierigen Bosskampf mussten wir tobende Hurrikane und Blitz und Donner auf dem Schlachtfeld ausweichen, während wir nebenbei unsere Attacken koordinieren mussten.

Während es sehr viel Spaß macht, gegen Drachen zu kämpfen, war der enttäuschendste Aspekt des Teils für uns Elsweyr selbst. In Vvardenfell kamen Vulkane und riesige Pilze vor und Summerset stach mit märchenhaften Schlössern, mystischen Greifen und fantastischem grünen und violetten Boden heraus. Etwa 60% von Elsweyr besteht aus Staub und Sand und außerhalb bietet die benachbarten Landwirtschaften und der Dschungel zu wenig, um wirklich unsere Aufmerksamkeit zu erwecken, das ist einfach nicht so interessant, wenn man das Gebiet mit den anderen vergleicht, die wir zuvor erkundet haben. Was das Spiel jedoch großartig macht ist, dass es uns einen tiefen Einblick in die Kultur der Khajiit gibt, eine Rasse, die sicher viele Spieler bewundert haben seit sie die Serie kennen.

Wir fanden, dass die neue Totenbeschwörer-Klasse einiges an Flexibilität beim Spielen bat und wir fühlten uns unaufhaltsam und unglaublich böse, wenn wir von den Toten auferstanden, um die Sense eines grauenvollen Mähers zu verwenden, um Gegner zu vernichten und sich die schwindende Gesundheit zurückzuerkämpfen. Die Klasse stellt drei neue Fähigkeiten vor – Grabesfürst, Knochentyrann und Lebender Tod – mit neuen Elementen, wie zum Beispiel spezielle Zauber zu üben, kannst du so in heißem Wasser landen, falls sich Wachen in der Nähe befinden. Wir selbst haben eine Mischung aus verschiedenen Fähigkeiten verwendet, was eine gute Balance zwischen Heilung, Abwehr und Angriff ergab. Wir konnten Skelette aus einer weiten Distanz werfen, die Sichel verwenden, um uns zu heilen und wir konnten uns sogar in ein riesigen Skelett-Biest mit erhöhter Abwehr verwandeln. Ein weiter Kritikpunkt, welchen wir in Elsweyr sehen, ist die Länge. Die Hauptgeschichte umfasst nur acht Missionen und manche von diesen sind in weniger als einer Stunde erledigt. Natürlich trifft das nicht auf die hinzugefügten Aufgaben, erkundbare Türme und die vielen Nebenmissionen zu, welche das Spiel zu bieten hat (diese können etwa 25-30 Stunden in Anspruch nehmen). Dennoch haben wir uns mehr Inhalt in der Hauptgeschichte gewünscht, da das eines der Highlights der Erweiterung war. Außerdem endete die Geschichte an einer seltsamen Stelle und wir vermuten, dass all die offenen Enden, die das Spiel zurücklässt, in Zukunft nochmal aufgegriffen werden, da dies das so genannte Jahr des Drachen ist. Falls das wahr sein sollte, bedeutet das, die Spieler müssen ihr Abonnement verlängern, um zu sehen, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

Das Spiel hat es nicht ganz zu unseren liebste ESO-Erweiterung geschafft, aber Elsweyr zahlt sich auf jeden Fall aus, unabhängig davon, ob du ein Anfänger oder bereits ein Veteran bist. Wir liebten es, die Kraft der Untoten durch die neue Totenbeschwörer-Klasse freizusetzen und erfreuten uns daran, wie die Drachen eine solch eindrucksvolle Bedrohung darstellten, dass die ganze Community sich zusammenschloss. Jedoch sind wir auch der Meinung, dass die Geschichte viel zu schnell ein Ende nahm und das Gebiet von Elsweyr einfach nicht so eindrucksvoll aussah wie andere. Mit dem Wrathstone- und Elsweyr-DLC hat ESOs Jahr des Drachen vielversprechend begonnen und wir können es kaum abwarten, zu sehen, was als nächstes passiert.

The Elder Scrolls Online: Elsweyr ist bereits für Xbox One, PlayStation 4 und PC verfügbar.

The Elder Scrolls Online: Elsweyr – Review | Test
7.5
Grafik
8
Sound
7.5
Steuerung
7.5
Spiele Spaß
7.5
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.6 / 10
Unser Fazit
Wir liebten es, die Kraft der Untoten durch die neue Totenbeschwörer-Klasse freizusetzen und erfreuten uns daran, wie die Drachen eine solch eindrucksvolle Bedrohung darstellten, dass die ganze Community sich zusammenschloss.
Gaming / PC-Computer / PlayStation / Tests / Xbox / Bethesda / Bewertung / Elsweyr / Review / Test / The Elder Scrolls Online / ZeniMax
[topgamingnews.de] · 08.06.2019 · 21:00 Uhr
[0 Kommentare]
Hier sehen Sie die TOP 100 News pro Sparte, die in den letzten 14 Tagen am meisten abgerufen wurden. Hier geht's zu den heiß diskutierten News.

Top-Themen

Boulevard-News

14.07. 00:30 | (00) TOP! Deutschland wird fit: 6 Wochen Fitnessstudio nach Wahl für 20,93 € oder für ...
04.07. 08:30 | (06) Top! Xiaomi Mi Roborock S50 Saug- & Wischroboter (2. Gen) International-Version ...
11.07. 17:31 | (00) Efteling Tagesticket für 32,50 € statt 42 €
06.07. 10:40 | (00) Lottohelden – Sommer-Countdown: z.B. GRATIS GlücksSpirale Los bei 12 Felder 6 ...
11.07. 14:30 | (00) Groupon oder SocialDeal: hunkemöller Filial-Gutscheine – 25 € für 9,60 € / 45 € ...
11.07. 19:40 | (00) Familienpark Wunderland Kalkar Tickets inkl. All-you-can-eat für 19,95 € statt ...
17.07. 09:00 | (00) LEGOLAND Billund Resort Rabatt – Familienticket 2019 ab 92 € statt 153 € (2 Tage ...
16.07. 14:45 | (00) Chuwi ILIFE V5S Pro Saug- und Wischroboter für 134,25 € inkl. EU-Versand
14.07. 18:00 | (00) Xiaomi Populele – smarte Ukulele zum Spielen und Erlernen für 68,02 €
17.07. 17:47 | (01) Lottohelden: EuroMillions-Aktionen zum 108€ Mio. Jackpot – z.B. 4 Felder für ...
11.07. 18:02 | (00) Slagharen Freizeitpark Tageskarte (Niederlande) für 10,95 € statt 29,90 €
07.07. 14:40 | (00) Animod 99er Hotel-Universalgutschein für 89,98 €- 2Ü 2P inkl. Frühstück in einem ...
16.07. 20:32 | (03) Puma Final Sneaker Sale mit bis zu 50 % Rabatt + 20 % Extra-Rabatt auf ...
12.07. 12:02 | (00) adidas Sale: 50 % Rabatt sichern + gratis Versand ab 50 € Bestellwert
05.07. 18:05 | (00) Planet Sports: bis zu 70 % Rabatt im Sale + 20 % Extra-Rabatt auf Alles

IT-News

Gaming-News

Kino/TV-News

Sport-News

Finanznews

Business/Presse

 
Diese Woche
18.07.2019(Heute)
17.07.2019(Gestern)
16.07.2019(Di)
15.07.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News