Tesla-Großaktionär deckt sich mit Tesla-Aktien ein - Aktie gewinnt

Der britische Investor Baillie Gifford & Co. hat seinen Anteil an Tesla aufgestockt. Statt 7,64 Prozent hält der Großaktionär nun 7,71 Prozent an dem US-amerikanischen Autobauer.

Aktien gekauft

Demnach kaufte Baillie Gifford & Co. im vierten Quartal des vergangenen Jahres insgesamt 108.931 Tesla-Aktien. In diesem Zeitraum wurde die Tesla-Aktie an der Nasdaq zwischen 250,56 US-Dollar und 376,79 US-Dollar gehandelt. Je nach Zeitpunkt des Aktienkaufes hat der Investor damit zwischen 27 und 41 Millionen US-Dollar auf den Tisch gelegt, um seine Beteiligung an Tesla auszubauen. Damit summiert sich der Anteil von Baillie Gifford & Co. auf 13,2 Millionen Aktien, die Briten halten damit Aktienkapital im Gesamtwert von rund vier Milliarden Dollar.

Bereit, mehr Geld zu investieren

Der nach T. Rowe Price größte institutionelle Aktionär hatte sich bereits im Herbst vergangenen Jahres bereit erklärt, mehr Geld in Tesla zu pumpen. Damals hatte Nick Thomas, Partner von Baillie Gifford, erklärt, er unterstütze die langfristigen Ambitionen von CEO Elon Musk. Er sei ein Unternehmer mit Vision und Ehrgeiz. "Wenn er mehr Kapital braucht, wären wir bereit, ihn zu unterstützen", so Thomas weiter.

Zwischenzeitlich hat Tesla zwei Quartale in Folge schwarze Zahlen geschrieben, aber auch schmerzhafte Einschnitte an der Kostenstruktur bekannt gegeben. Rund 3.000 Mitarbeiter müssen den Konzern verlassen, um Kosten zu senken und durchweg profitabel zu werden. "Es gibt keinen anderen Weg", hatte Elon Musk die Maßnahmen kommentiert.

Nur wenig später gab Tesla die Übernahme des Batteriespezialisten Maxwell Technologies bekannt. Der Kaufpreis pro Aktie beinhaltete einen 50-prozentigen Aufschlag auf den Aktienkurs, wurde allerdings vollständig in Tesla-Aktien bezahlt.

Am Montag legen Tesla-Titel zeitweise um 2,97 Prozent auf 314,90 US-Dollar zu.

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 11.02.2019 · 19:39 Uhr
[4 Kommentare]
 
Diese Woche
21.02.2019(Heute)
20.02.2019(Gestern)
19.02.2019(Di)
18.02.2019(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News