Tesla-Aktie wieder im Rallymodus: Planspiel - Google-Mutter Alphabet kauft Tesla

Die Tesla-Aktie befindet sich aktuell in einer Art Höhenrausch. Allein in diesem Jahr ging es in der Spitze über 130 Prozent bis auf 968,88 US-Dollar nach oben. Zwar kam es inzwischen zu kleinen Rücksetzern, dennoch bleibt das Papier deutlich im Plus.

Planspiel: Google-Mutter Alphabet kauft Tesla

Für Aufmerksamkeit sorgte ein Artikel im Wirtschaftsmagazin "Forbes", der in einem Planspiel die Google-Mutter Alphabet als möglichen Käufer für Tesla vorstellt. Der Wert von Tesla könnte anschließend auf 1,5 Billionen US-Dollar anziehen, hieß es.

Bei einem Aktienkurs von 785 US-Dollar ist das Unternehmen von Elon Musk gut 141 Milliarden US-Dollar wert.

Tesla-Gigafactory in China im Fokus

Reuters zufolge gibt es für die Produktion von Tesla in Shanghai zudem gute Nachrichten. So soll die Regierung mitgeteilt haben, dass sie Unternehmen wie Tesla dabei helfen wolle, "die Produktion schnellstmöglich fortzusetzen". Tesla kann nun in seinem neuen Werk in China die Produktion nach virusbedingt verlängerten Neujahrsferien wieder aufnehmen.

In der Gigafactory in Shanghai wird Teslas Flaggschiff, der Model 3, gefertigt. Schon im Vorfeld hatte der E-Autobauer gewarnt, dass eine Schließung der Fabrik zu Lieferverzögerungen führen würde.

Tesla-Aktie reagierte überaus positiv

Der Kurs der Tesla-Aktie legte im NASDAQ-Handel um 3,1 Prozent auf 771,28 US-Dollar zu. In der Spitze ging es bis auf 819,99 US-Dollar nach oben - ein Plus von fast 10 Prozent.

/ dpa-AFX

Aktie im Fokus
[finanzen.net] · 10.02.2020 · 22:10 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
26.02.2020(Heute)
25.02.2020(Gestern)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News