Washington/Riad/Teheran (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat im Konflikt mit dem Iran neue Sanktionen angekündigt und gleichzeitig seinen Kurs der militärischen Zurückhaltung verteidigt. Er könne jederzeit «innerhalb von einer Minute» einen Militärschlag beispielsweise gegen 15 wichtige Ziele im ...

Kommentare

(5) flowII · 20. September um 21:00
iran kan sich so um so schnell vom dollar loesen und in euro oder renmimbi handel.. sehr guter tag fuer iran und die eurasische wirtschaft
(4) flapper · 20. September um 19:53
ein klares Zeichen von Schwächen des Trumpi - denn die Ziele darf er nicht treffen
(3) Warlord2000 · 20. September um 18:59
Und wer Sanktioniert die USA die genauso den Terrorismus Finanziren, um ihre Wirtschaftlichen Interessen durchzusetzen.!!!!!!!
(2) CashKarnickel · 20. September um 08:42
Vielleicht haben die Amis ja auch wieder ein paar hundert Tomahawks die wegmüssen...Hat im Irak ja auch geklappt die billig zu entsorgen...
(1) tibi38 · 20. September um 07:40
ja, lass die arme Bevölkerung dort bezahlen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News