Terence Hill und Bud Spencer mischen Kabel Eins auf

Bild: Quotenmeter
Die beiden Kulthelden bescherten dem Sender einen starken Sonntag.

Kabel Eins setzte an Pfingsten voll auf Bud Spencer, der alleine oder mit seinem Kollegen Terence Hill über den Tag hinweg hervorragende Einschaltquoten bei Jung und Alt lieferte. Vom frühen Nachmittag bis in die Primetime bescherten die beiden Kabel Eins durchweg überdurchschnittliche Reichweiten und Marktanteile. Zur besten Sendezeit schalteten 1,34 Millionen Fans für ihr Abenteuer in Zwei Asse trumpfen auf ein. So freute sich Kabel Eins schon beim Gesamtpublikum über 4,7 Prozent Marktanteil. Ab 22.15 Uhr steigerte Sie nannten ihn Mücke die Sehbeteiligung mit 1,19 Millionen Zuschauern sogar auf überragende 6,2 Prozent. Beim werberelevanten Publikum überzeugten beide Filme mit 7,0 und 7,8 Prozent Marktanteil sowie 0,51 und 0,45 Millionen Zuschauern auf ganzer Linie.

Die höchsten Sehbeteiligungen erreichten die beiden Kulthelden mit ihrem Klassiker Zwei wie Pech und Schwefel. Die Actionkomödie trieb den Zielgruppen-Marktanteil ab 16.25 Uhr auf ausgezeichnete 11,1 Prozent. Mit 0,90 Millionen Zusehern sprangen zudem stattliche 7,2 Prozent beim Gesamtpublikum heraus. Banana Joe erledigte am Vorabend mit 5,7 und 8,8 Prozent im Anschluss ebenfalls einen guten Job. Ab 18.25 Uhr war erstmals ein siebenstelliges Publikum dabei (1,09 Millionen).

Den Anfang nahm das Hill-Spencer-Spektakel um 14.14 Uhr mit Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle. Bereits hier gaben die beiden mit 7,2 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe eine starke Figur ab. Zudem schlugen sie bei den Zuschauern ab drei Jahren mit 0,60 Millionen Interessierten und 5,4 Prozent Sehbeteiligung auf Anhieb voll ein.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
01.06.2020 · 08:34 Uhr
[1 Kommentar]
 

WHO verzeichnet neuen Corona-Rekord

WHO verzeichnet neuen Corona-Rekord
Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen binnen 24 Stunden ist nach Angaben der […] (01)

«Young Sheldon» gewinnt den Wiederholungs-Abend

Bild: Quotenmeter Etwas mehr als vier Millionen Zuschauer reichten dem jungen Sheldon Cooper schon für […] (01)