Tennisstar Andre Agassi trug jahrelang Perücke

Las Vegas (dts) - Nachdem der ehemalige Tennisprofi Andre Agassi vor Kurzem bereits seinen früheren Drogenmissbrauch gestanden hatte, folgt nun eine weitere Beichte. Seine Niederlage bei den Frech Open vom Jahr 1990 sei auf seine panische Angst zurückzuführen, dass ihm die Perücke vom Kopf fallen könnte, so Agassi in seiner Autobiographie. Tatsächlich hatte der Sportler über Jahre hinweg ein Toupet getragen, nachdem ihm zu Beginn der Neunziger Jahre die Haare ausfielen. "Jeden Morgen finde ich einen weiteren Teil meiner Identität auf dem Kopfkissen, im Waschbecken, im Abfluss", so die Biographie. Am Vorabend des Finales der French Open begann sich Agassis Toupet jedoch aufzulösen, sodass er die Haarreste mit insgesamt 20 Klammern an seinem Kopf feststeckte.
USA / Sport / Leute / Kurioses
30.10.2009 · 16:37 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
15.08.2018(Heute)
14.08.2018(Gestern)
13.08.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙