Tennis-Star Andre Agassi gesteht früheren Drogenmissbrauch

Las Vegas (dts) - Der ehemalige Tennisprofi Andre Agassi hat nach eigener Aussage während der 90er Jahre wiederholt Drogen konsumiert. In seiner demnächst erscheinenden Biografie "Open" spricht Agassi offen über den Missbrauch der synthetischen Droge Crystal Meth, berichtet das Magazin "People". Um seine Karriere zu retten, habe Agassi den Drogenmissbrauch jedoch bestritten. Von einer Drogensucht wollte Agassi gegenüber dem US-Magazin jedoch nicht sprechen. Allerdings würden "eine Menge Leute sagen, wenn du etwas konsumierst, um vor etwas zu flüchten, dann hast du ein Problem", so der 39-Jährige. Agassi ist seit 2001 mit der ehemaligen Tennisspielerin Steffi Graf verheiratet.
USA / Leute / Sport
28.10.2009 · 11:02 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
16.10.2018(Heute)
15.10.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×