(BANG) - Big Machine Records soll Taylor Swift angeblich nicht blockiert haben. Die Musikerin hatte ihrem ehemaligen Plattenlabel, das mittlerweile von Scooter Braun aufgekauft wurde, vorgeworfen, ihr die Performances ihrer alten Songs zu verbieten. Angeblich soll eine Netflix-Dokumentation und ein ...

Kommentare

(1) Pontius · 16. November um 10:46
Schlammschlacht ich komme...
 
Diese Woche
16.12.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News