Bochum (dts) - Angesichts der Coronakrise haben erste 3.000 Mieter den Wohnungskonzern Vonovia um Zugeständnisse gebeten. Vonovia habe allen Mietern bereits im März geschrieben, "dass sie sich keine Sorgen machen müssen, wenn sie Mieten vorübergehend nicht vollständig zahlen können", sagte ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 08. April um 12:56
Vonovia und bezahlbare Wohnungen? Ich dächte, da hätte ich mal eine Dokumentation gesehen, wo ein konträres Bild gezeichnet wurde. Auch was das drumrum angeht, kam die Firma da nicht gut weg.
(1) Pontius · 08. April um 06:02
"Auf keinen Fall werden wir Mietern kündigen, die aufgrund von Corona in Schwierigkeiten gekommen sind" Dürfen sie doch gar nicht mehr, wenn ich mich Recht entsinne.
 
Diese Woche
02.06.2020(Heute)
01.06.2020(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News