Tatjana Maria verpasst Endspiel in Seoul

Tennis-Turnier
Foto: Ahn Young-Joon/AP/dpa
Für Tatjana Maria war beim Turnier in Seoul im Halbfinale Endstation.

Seoul (dpa) - Wimbledon-Halbfinalistin Tatjana Maria hat beim Tennisturnier in Seoul das Endspiel verpasst. Die 35-Jährige verlor im Halbfinale gegen an Nummer zwei gesetzten Russin Jekaterina Alexandrowa klar mit 2:6, 4:6. Maria musste sich in der südkoreanischen Hauptstadt nach 69 Minuten geschlagen geben.

Dennoch wird sie in der kommenden Woche Angelique Kerber als deutsche Nummer eins ablösen. Kerber pausiert aktuell, weil sie im Frühjahr des kommenden Jahres ihr erstes Kind erwartet. Alexandrowa trifft im Finale am Sonntag auf Jelena Ostapenko aus Lettland, die im zweiten Halbfinale von einer Verletzung der Britin Emma Raducanu profitierte.

Sport / Tennis / WTA / Tatjana Maria / Südkorea / Deutschland
24.09.2022 · 13:09 Uhr
[4 Kommentare]
 
Rekordbedarf an humanitärer Hilfe für 2023
Genf (dpa) - Kriege, Krisen und der Klimawandel sorgen im kommenden Jahr für einen Rekordbedarf […] (00)
Dramatische Schlussphase: Messi und Lewandowski weiter
Doha (dpa) - Lionel Messi winkte nach dem souveränen Einzug ins WM-Achtelfinale entspannt ins […] (00)
Hugh Jackman: 'Logan – The Wolverine' sollte sein letzter Wolverine-Auftritt sein
Hugh Jackman
(BANG) - Hugh Jackman sprach darüber, dass er „beabsichtigte“ in 'Logan – The Wolverine' seinen letzten […] (00)
Herzogin Meghan: 'Archetypes' gibt ihr so viel
Herzogin Meghan
(BANG) - Meghan, Herzogin von Sussex, hat durch ihre Podcast-Serie "so viel gelernt". Die 41-jährige […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
01.12.2022(Heute)
30.11.2022(Gestern)
29.11.2022(Di)
28.11.2022(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News