News
 

Syrisches Rebellengebiet: Blutigste Woche seit drei Jahren

Ost-Ghuta ist von Regierungstruppen eingeschlossen. Wegen der Blockade mangelt es akut an Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Foto: Uncredited/Syrian Civil Defense White Helmets/AP

Damaskus (dpa) - Die auslaufende Woche ist für das von der Außenwelt abgeschlossene syrische Rebellengebiet Ost-Ghuta nahe der Hauptstadt Damaskus die blutigste seit drei Jahren gewesen.

Schon seit Monaten erlebt die Region wegen einer Blockade eine der schlimmsten humanitären Krisen des fast siebenjährigen Bürgerkriegs. In den vergangenen vier Tagen seien dort bei Regierungsangriffen rund 230 Zivilisten ums Leben gekommen, darunter etwa 60 Kinder, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Freitag.

Syrische Jets flogen seit Montag heftige Luftangriffe auf Ost-Ghuta. Die Menschenrechtler meldeten mehr als 700 Verletzte. Aktivisten in der Region sprachen sogar von 1700 Verletzten. Auch am Freitag starben bei Luftangriffen laut den Menschenrechtlern sechs Menschen.

«Der Geruch von Tod und Kummer ist überall», sagte der Aktivist Masen al-Schami der Deutschen Presse-Agentur. «Jede Straße, jede Nachbarschaft in Ost-Ghuta ist getroffen worden.» In den sozialen Medien kursierten Bilder von Toten oder Verletzten in Trümmern.

Das UN-Nothilfebüro Ocha erklärte, in dem dort gelegenen Ort Duma seien rund 15.000 Menschen durch die Gewalt vertrieben worden. Getroffen worden sei auch ein Gesundheitszentrum und deswegen außer Betrieb. Märkte sind demnach seit Tagen geschlossen. Seit mehr als zwei Monaten seien keine Hilfstransporte nach Ost-Ghuta gelangt, unter anderem weil diese keinen Zugang zu der Region erhielten.

Das Gebiet östlich von Damaskus gehörte zu den letzten von Rebellen kontrollierten Regionen des Bürgerkriegslandes. Es ist seit 2013 von Regierungstruppen eingeschlossen. Rund 400.000 Menschen sind dort weitestgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Waren kommen nur über Schmugglertunnel in das Gebiet. Wegen der Blockade herrscht akuter Mangel an Lebensmitteln und medizinischer Versorgung. Kontrolliert wird Ost-Ghuta vor allem von islamistischen Milizen, die ihrerseits von der Regierung kontrollierte Teile von Damaskus beschießen.

Eine Ermittlungskommission des UN-Menschenrechtsrates hatte in dieser Woche erklärt, Ausmaß und Heftigkeit der Angriffe auf Ost-Ghuta hätten «dramatisch zugenommen». Mehrere Versuche, eine Waffenruhe für die Region zu erreichen, sind bisher gescheitert.

Die Hilfsorganisation Save the Children erklärte, Tausende Familien hätten in Räumen unter der Erde Zuflucht gesucht und seien dort gefangen. Seit Jahresanfang wurden demnach elf Schulen zerstört. «Die Blockade bedeutet, dass die Menschen nirgendwohin fliehen können», sagte die Syrien-Direktorin von Save the Children, Sonia Kush.

Aktivisten zufolge wurde Ost-Ghuta seit Anfang des Jahres dreimal mit Chlorgas angegriffen. Schon in der Vergangenheit hatte die Region verheerende Giftgasangriffe erlebt. So starben im August 2013 Hunderte Menschen an Saringas. Der Westen und Syriens Opposition machten für den Angriff die Regierung verantwortlich, die den Vorwurf zurückwies und ihrerseits Rebellen beschuldigte.

Konflikte / Syrien
09.02.2018 · 17:18 Uhr
[3 Kommentare]
Weitere Themen
 
Archivierte Top-Themen
 

Top-Themen

19.02. 07:11 | (00) Kauder: Neue Kanzlerin-Befragung soll noch 2018 starten
19.02. 07:10 | (00) Gehirnerschütterungen bei US-Diplomaten weiter rätselhaft
19.02. 07:02 | (00) Aschesäule und Gas nach Ausbruch von indonesischem Vulkan
19.02. 06:41 | (03) Bundeswehr fehlen Schutzwesten, Winterbekleidung und Zelte
19.02. 06:13 | (02) CDU-Vize Klöckner kritisiert SPD-Mitgliederentscheid
19.02. 05:00 | (04) Klöckner will Ökobauern Einsatz von Chemie erlauben
19.02. 04:46 | (01) Wanka sieht Vollbeschäftigung als erreichbar an
19.02. 03:56 | (01) Schwerer Unfall auf A1 unter Drogen- und Alkoholeinfluss
19.02. 03:29 | (00) Berlinale zeigt Filme über Romy Schneider und Utøya
19.02. 03:12 | (00) SPD stimmt über GroKo ab - Jusos für Neuwahl
19.02. 01:59 | (00) Plädoyers im Prozess um Hamburger Messerattacke erwartet
19.02. 00:57 | (00) Britische Filmpreise:  Fünf Baftas für besten Film «Three Billboards»
19.02. 00:47 | (00) Barley blickt SPD-Mitgliederentscheid positiv entgegen
19.02. 00:31 | (03) Bundeswehr fehlen für Nato-Einsatz auch Schutzwesten und Zelte
19.02. 00:00 | (01) Bundesbank fürchtet Deregulierungswettlauf nach Brexit
18.02. 22:55 | (00) Britische Filmpreise: «Three Billboards» als bester Film prämiert
18.02. 22:54 | (00) Vier Brände binnen fünf Tagen in Berliner Hochhaus
18.02. 22:46 | (00) Flugzeug zerschellt an Berg im Iran? wohl alle 66 Insassen tot
18.02. 22:17 | (00) Merkel will Nachfolger von Generalsekretär Tauber benennen
18.02. 22:05 | (00) Mann erschießt fünf Frauen in russischer Unruheregion Dagestan
18.02. 22:00 | (00) Niederlande lehnen höheren Beitrag zum EU-Haushalt ab
18.02. 21:34 | (20) Zeichen der Entspannung zwischen Berlin und Ankara
18.02. 21:17 | (00) Kanada will mit Europa Allianz für Freihandel schmieden
18.02. 21:14 | (01) Wirtschaft und Politik besorgt wegen möglicher US-Strafzölle
18.02. 20:22 | (00) Wieder Flugzeugabsturz im Iran - wohl alle 66 Insassen tot
18.02. 19:54 | (00) 1. Bundesliga: Dortmund gewinnt in Mönchengladbach
18.02. 19:27 | (04) Nach Demo-Blockade: AfD will Polizeiführung anzeigen
18.02. 19:00 | (03) DIHK sorgt sich um den weltweiten Freihandel
18.02. 18:58 | (02) Polens Ministerpräsident wegen Aussagen über Juden in der Kritik
18.02. 18:57 | (06) Basisoffensive:  SPD-Spitze von «GroKo»-Ja überzeugt
18.02. 18:38 | (08) Viele Krisen, keine Lösungen: Tage der ratlosen Diplomaten
18.02. 18:35 | (08) Kühnert will "Lagerwahlkampf"
18.02. 18:16 | (00) Trümmer statt Taten: Die Unsicherheitskonferenz
18.02. 18:11 | (02) Peter Tauber will sich als CDU-Generalsekretär zurückziehen
18.02. 18:01 | (00) Merkels Poker oder: Wie stelle ich meine Kritiker zufrieden
18.02. 17:52 | (00) Tauber: Umstrittener Generalsekretär mit gemischter Bilanz
18.02. 17:40 | (00) Schwieriger Neuanfang in einer komplizierten Beziehung
18.02. 17:31 | (00) Özdemir fordert nach Vorfall in München Ermittlungen
18.02. 17:24 | (01) 1. Bundesliga: Stuttgart gewinnt in Augsburg
18.02. 17:10 | (01) CDU-Generalsekretär Tauber will Amt niederlegen
18.02. 16:57 | (01) CDU-Generalsekretär Tauber will sich zurückziehen
18.02. 16:57 | (03) Chef des Basler Bankenausschusses warnt vor Bitcoin
18.02. 16:46 | (00) Polizei: Lawine verschüttet etwa zehn Menschen in der Schweiz
18.02. 16:43 | (00) Cavusoglu: «Positiveres Klima» zu Deutschland
18.02. 16:28 | (01) Zu wenig Schwerbehinderte in Stuttgarter Landesverwaltung
18.02. 16:24 | (05) Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg gegen kostenlosen Nahverkehr
18.02. 16:00 | (00) Entwicklungsminister Müller: «Ich kämpfe um den Job»
18.02. 15:55 | (00) Vier Dinge, die keiner in München auf dem Zettel hatte
18.02. 15:51 | (00) Tausende Menschen fordern in Kiew Rücktritt von Poroschenko
18.02. 15:27 | (00) Kommunen geben sich vor Diesel-Urteil optimistisch
18.02. 15:25 | (02) Grüne bauen Parteizentrale in Berlin um
18.02. 15:23 | (00) 2. Bundesliga: Nürnberg neuer Spitzenreiter
18.02. 15:23 | (03) Trump nutzt Schulmassaker für Kritik an Russland-Ermittlung
18.02. 15:01 | (10) «Terrorist» Özdemir? Polizeischutz für Grünen in München
18.02. 14:57 | (01) Deutsche IS-Anhängerin Linda W. zu Haft im Irak verurteilt
18.02. 14:54 | (00) Cavusoglu zu Fall Yücel: «Es hat nie einen Deal gegeben»
18.02. 14:50 | (01) Unbekannter Toter in Hamburg aus der Elbe geborgen
18.02. 14:50 | (00) Wieder Flugzeugabsturz im Iran
18.02. 14:12 | (04) Sonderpreis für Deniz Yücel und #FreeDeniz
18.02. 14:12 | (02) Irakisches Gericht verurteilt 17-jährige Deutsche
18.02. 14:05 | (00) Ukraine-Treffen: Ließ Gabriel das Gespräch platzen?
18.02. 13:47 | (00) SPD-Spitze glaubt an «GroKo»-Ja
18.02. 13:44 | (09) Türkei hofft auf Entschärfung der deutschen Reisehinweise
18.02. 13:22 | (00) Klöckner kritisiert Berichterstattung über GroKo
18.02. 12:59 | (00) Photo Finish: Schempp holt Silber im Massenstart
18.02. 12:47 | (00) Berliner Polizisten wehren sich gegen Vorwürfe im Fall Amri
18.02. 11:50 | (00) Polizeischutz für Özdemir bei Sicherheitskonferenz
18.02. 11:44 | (07) Netanjahu bringt Trümmer einer abgeschossenen Drohne nach München
18.02. 11:28 | (00) US-Schüler fordern striktere Waffengesetze
18.02. 11:00 | (00) Schweres Unglück nach Beben in Mexiko
18.02. 10:50 | (00) Umfrage: Zufriedenheit mit Macron bröckelt
18.02. 10:43 | (00) Britische Schauspielerinnen protestieren gegen Ausbeutung
18.02. 10:28 | (05) Laschet warnt CDU vor Rechtsruck
18.02. 10:21 | (00) Flugzeug im Iran abgestürzt? Airline: Alle 66 Passagiere tot
18.02. 10:20 | (03) Justizminister: AfD bald Fall für Verfassungsschutz
18.02. 09:53 | (06) Yildirim kündigt Deutschlandbesuch Erdogans an
18.02. 09:49 | (02) Forscher entdecken Landschaft und übermalte Hand unter Picasso-Bild
18.02. 09:40 | (00) Iranisches Passagierflugzeug mit über 60 Menschen abgestürzt
18.02. 09:04 | (00) Permakultur als Zukunft der Landwirtschaft? Gesunde Pflanzen ohne ...
18.02. 09:02 | (00) Köpfe der Münchner Sicherheitskonferenz
18.02. 08:49 | (00) Iranisches Passagierflugzeug abgestürzt
18.02. 08:49 | (00) Flugzeug mit über 60 Menschen an Bord im Iran abgestürzt
18.02. 08:35 | (00) Laschet sieht Konservativismus nicht als Markenkern der CDU
18.02. 07:04 | (01) Netanjahu empört über Polens Regierungschef
18.02. 06:00 | (01) Mario Gomez glaubt an seine WM-Teilnahme
18.02. 05:46 | (11) Yildirim verteidigt Einsatz deutscher «Leopard»-Panzer
18.02. 05:00 | (02) Pamela Andersons Söhne hatten Schlägereien wegen der Mutter
18.02. 04:50 | (01) Filme aus Frankreich, Schweden und Italien bei der Berlinale
18.02. 04:41 | (00) Bericht: Stadt in Rumänien ist neuer Hotspot für Schleusungen
18.02. 04:00 | (02) Stadt in Rumänien neuer Hotspot für Schleusungen auf Balkanroute
18.02. 03:12 | (01) Charly Hübner ist «Der haarige Affe» am Theater in Hamburg
18.02. 03:10 | (02) Israel greift Ziele im Gazastreifen an
18.02. 02:49 | (00) Brand erfasst tibetisches Heiligtum
18.02. 02:05 | (00) Frances McDormand und Gary Oldman Favoriten beim britischen Filmpreis
18.02. 01:30 | (02) SPD-Spitze diskutiert weiter mit der Basis über große Koalition
18.02. 00:47 | (01) Verbände warnen: Aufstockung bei Justiz, Pflege und Polizei schwierig
18.02. 00:00 | (02) CSU-Staatssekretärin kritisiert "Mode-Bitching" im Bundestag
18.02. 00:00 | (00) Kassen-Aufsichtsbehörden wollen illegale Ärzte-Boni stoppen
18.02. 00:00 | (00) Atom-Urteil im Vattenfall-Schiedsgerichtsverfahren erwartet
18.02. 00:00 | (02) Verdacht der Insolvenzverschleppung bei Air Berlin
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.02.2018(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen