Syrische Luftabwehr schießt «feindliche» Raketen ab

Damaskus (dpa) - Die syrische Luftabwehr hat staatlichen Angaben zufolge «feindliche» Raketen nahe der Hauptstadt Damaskus abgefangen. Die Geschosse seien am späten Abend von den besetzten Golanhöhen abgefeuert worden und in den syrischen Luftraum eingedrungen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana. Syrien warf Israel Militärkreisen zufolge vor, die Raketen abgeschossen zu haben. Anwohner teilten mit, es habe auch südlich der Hauptstadt und in der Nähe des internationalen Flughafens von Damaskus Explosionsgeräusche gegeben.

Konflikte / Syrien
14.02.2020 · 04:51 Uhr
[0 Kommentare]
 

Grüne fordern vorübergehende Abschaltung von Atomkraftwerken

Kernkraftwerk
Berlin (dpa) - Die niedersächsischen Atomkraftwerke Grohnde und Emsland sollen bis zum Ende der Corona- […] (25)

Ascent: Infinite Realm heißt ab sofort Elyon

Das aktuell in der Entwicklung befindliche MMORPG Ascent: Infinite Realm von Kakao Games und Krafton […] (00)
 
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News