SWR: Grün-Schwarz in Baden-Württemberg steht

Stuttgart (dts) - Die Grünen und die CDU in Baden-Württemberg haben sich offenbar auf eine Fortsetzung ihrer Koalition geeinigt. Das berichtet der SWR am Samstagmittag unter Berufung auf eigene Informationen. Zuvor hatten sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und Landesinnenminister Thomas Strobl (CDU) zu Verhandlungen getroffen.

Am kommenden Samstag soll auf den Parteitagen von Grünen und CDU dann über den Koalitionsvertrag abgestimmt werden. Aufgrund finanzieller Einbußen in Milliardenhöhe durch die Corona-Pandemie haben sich die Parteien aber laut Bericht nur unter Finanzierungsvorbehalt geeinigt, der Finanzbedarf für ihre Projekte bleibt demnach offen. Themen wie Klimaschutz und Innere Sicherheit sollen aber weiterhin Vorrang haben, berichtet der SWR.
Politik / DEU / BWB
01.05.2021 · 13:27 Uhr
[0 Kommentare]
 

Klimadialog endet mit Solidaritäts-Appell

Svenja Schulze
Berlin (dpa) - Es war eine Woche mit überraschenden Wendungen und intensiven Debatten. Dass die […] (04)

Tiffany Haddish: Freundschaft mit Billy Crystal

Tiffany Haddish
(BANG) - Tiffany Haddish und Billy Crystal verstanden sich auf Anhieb. Die beiden Schauspieler drehten […] (00)
 
 
Suchbegriff