Surfshark VPN für 1,91€/Monat – beliebig viele Geräte, Firmensitz in Übersee, keine Protokollierung

Da das Angebot von PureVPN ganz gut bei euch ankam, wollte ich euch auch mal diese Alternative vorstellen.
Regulär werden 10,99€ für einen Monat fällig. In dem Fall zahlt ihr für 27 Monate 51,61€, was 1,91€/Monat entspricht. Damit 83% Ersparnis + 3 Monate gratis.

Details zu Surfshark

Schauen wir uns mal an, was der "Hai" so zu bieten hat. Zunächst mal fällt auf, dass mit einer unbegrenzten Geräteanzahl geworben wird - oft, wie z.B. bei VPN Unlimited muss man sich mit wenigen Geräten begnügen. Dazu gibt es einen 24-Stunden-Support und auf Wunsche inen eingebauten Werbeblocker. Falls ihr Netflix gerne für andere Länder nutzen möchtet, profitiert ihr von 15 Netflix-Bibliotheken, was im Vergleich andere Anbieter doch übertrumpft. Ein paar weitere Features, die sich gut lesen:
  • Plattformen: Mac und PC, Android und iPhone, Linux, Router, Smart TVs, Fire TV, Apple TV, PlayStation 4 und Xbox One – sowie als Browser-Erweiterungen für Firefox und Chrome.
  • 1.040 Server in 60 Ländern
  • keine Datenbegrenzung
  • Whitelister - man kann ausgewählte Apps oder Websiten definieren, wo VPN umgangen wird (z.B. Onlinebanking)
  • CleanWeb Funktion - Malware und Phishing-Versuche sowie Werbung verhindern
  • Kill Switch - falls VPN ausfällt, wird Internetverbindung unterbrochen, damit man nicht ohne VPN online ist (falls gewünscht)
  • AES 256 Verschlüsselung
  • strikte No-Logs-Richtlinie - für die Privatsphäre wird weder protokolliert noch überwacht
  • P2P und Torrenting sind erlaubt, Verbindungen laufen über Server in 18 Ländern, z.B. Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien und den USA
  • DNS-, IPv6- und WebRTC-Leakschutz - es werden eigene DNS-Server verwendet
  • MultiHop möglich - über 2 Länder nacheinander, z.B. von England nach Deutschland, so ist IP noch besser geschützt
  • Firmensitz auf den britischen Jungferninseln, damit außerhalb der Überwachungsallianz "14 Eyes"

Surfshark Vergleich und Alternativen

Eine kleine tabellarische Übersicht (die ggf. etwas einseitig ist ;) ):
Im ComputerBILD Test hat SurfShark die Note gut bekommen. Gelobt wird der gut funktionierende "Geoblocking-Blocker" und dass Netflix gut funktioniert - weit entfernte Server sind allerdings in Sachen Performance nicht optimal und Netflix kann nicht in höher Auflösung genutzt werden. Hier noch ein Video bei Youtube, dort wird Surfshark u.a. mit dem bekannten NordVPN verglichen (derzeit 3,17 €/Monat + 3 Monate frei + Password-Manager kostenlos).
Spartipps / Computer, Tablet & Technik
[sparbote.de] · 09.11.2021 · 19:08 Uhr
[0 Kommentare]
Anzeige
 
USA: Recht auf Abtreibung vor dem Obersten Gericht
Washington (dpa) - In den USA steht das liberale Abtreibungsrecht auf dem Prüfstand und könnte […] (03)
VOX versendet Ferdinand von Schirach
Mit gleich vier von sieben Episoden bestritt VOX den gestrigen TV-Abend mit der Free-TV-Premiere von […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News