von Redaktion Euro am Sonntag Der Streit um die 6,3 Milliarden Franken schwere Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC durch den Schweizer Telekomkonzern Sunrise spitzt sich vor dem entscheidenden Aktionärstreffen am 23. Oktober zu. Neben großen Aktionären wie dem Hamburger Telekomkonzern Freenet ...

Kommentare

(1) DerTiger · 27. Oktober um 00:06
Leider steht hier nicht drin, warum beide Seiten so "aufeinander prallen". Was genau ist denn der Grund, dass die Investitionen abgelehnt werden?
 
Diese Woche
18.11.2019(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News