News
 

Sturmtief Carmen stört Kölner Jecken

Köln (dpa) - Orkantief Carmen hat die Jecken beim Karnevalsauftakt in Köln frühzeitig in die Kneipen getrieben. Wegen des starken Winds wurde das Bühnenprogramm auf dem Heumarkt zwei Stunden früher beendet als geplant. Die Organisatoren befürchteten, dass die Bühnenaufbauten umgeweht werden könnten. Carmen hat bislang nur wenig Schaden angerichtet. Im Münsterland stürzten einige Bäume um und im Sauerland hat es geschneit, Streuwagen mussten rausfahren. In der Nacht soll Carmen Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 km/h erreichen.

Wetter / Karneval
11.11.2010 · 20:45 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen