Sturm «Sabine» treibt Stromproduktion mit Wind kräftig an

Essen (dpa) - Sturm «Sabine» hat auch die Stromproduktion aus Windkraft kräftig angetrieben. Zeitweise seien in Deutschland rund 43,7 Gigawatt Windstrom ins Netz eingespeist worden, sagte eine Sprecherin des Übertragungsnetzbetreibers Tennet. Damit sei der bisherige Rekordwert von etwa 43,4 Gigawatt noch einmal übertroffen worden. Nach Berechnungen der Denkfabrik Agora Energiewende stammten zwischen Sonntagmittag und Montagmittag mehr als drei Viertel des in Deutschland verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien.

Energie / Strom / Wetter / Unwetter / Deutschland
10.02.2020 · 15:48 Uhr
[3 Kommentare]
 

Staatsanwaltschaft will Aufhebung der Immunität Ramelows

Bodo Ramelow
Erfurt (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Erfurt hat die Aufhebung der Immunität von Thüringens […] (08)

Kim Kardashian West besuchte einen zum Tode Verurteilten

Kim Kardashian West
(BANG) - Kim Kardashian West besuchte einen zum Tode verurteilten Mann. Die 'Keeping Up With The […] (00)
 
 
Diese Woche
25.11.2020(Heute)
24.11.2020(Gestern)
23.11.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News