Essen (dpa) - Sturm «Sabine» hat auch die Stromproduktion aus Windkraft kräftig angetrieben. Zeitweise seien in Deutschland rund 43,7 Gigawatt Windstrom ins Netz eingespeist worden, sagte eine Sprecherin des Übertragungsnetzbetreibers Tennet. Damit sei der bisherige Rekordwert von etwa 43,4 Gigawatt ...

Kommentare

(3) Schruppinator · 10. Februar um 20:45
@1 Tun sie. Nur bis dieser Punkt erreicht ist, gibt es eben mehr Wind als üblich und damit auch mehr Strom.
(2) Flugsaurier · 10. Februar um 17:03
Sollen wir uns nun täglich einen Orkan wünschen?
(1) chance · 10. Februar um 15:59
und ich dachte immer, dass die Windräder bei Sturm abgeschaltet werden, damit nichts überhitzt oder sonstwie beschädigt wird
 
Diese Woche
26.02.2020(Heute)
25.02.2020(Gestern)
24.02.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News