Frankfurt/Main (dpa) - Viele Anleger überschätzen laut einer Studie die Risiken an der Börse - und lassen sich dadurch von einer Geldanlage in Aktien abhalten. In der Erhebung, die von der Deutschen Börse in Auftrag gegeben wurde, kommen die Wissenschaftler zu dem Schluss: Vor allem mangelnde ...

Kommentare

(2) cyrill · 07. Dezember um 07:07
Wer viel Geld hat, kann spekulieren. Wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren. Wer kein Geld hat, muß spekulieren.
(1) Wasweissdennich · 02. Dezember um 14:25
Wenn man es richtig macht ist das Risiko an der Börse nicht groß, das Dumme ist nur das das größte Risiko der Anleger selbst ist
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr