Hamburg (dpa) - Das Smartphone wird immer mehr zur dominierenden Freizeitaktivität. Das geht zumindest aus der repräsentativen Studie «Freizeit-Monitor 2019» hervor, die die Stiftung für Zukunftsfragen veröffentlicht hat. Außerdem zeigen die Auswertungen der Antworten von mehr als 2200 Menschen in ...

Kommentare

(4) raffaela · 12. September 2019
Ich denke, hier geht es weniger um Essen als um Genuss allgemein. Aber auch mit weniger Geld in der Tasche kann man leckere Gerichte zubereiten. Man muss nur wollen! <link>
(3) diddll · 12. September 2019
mit den wenig geld was man hat kann man sich halt kein essen kaufen was zum genießen gedacht ist.
(2) raffaela · 12. September 2019
Geh mal mit 5 Leuten zum Essen,egal wo. Alle 5 haben diese Wischmobs neben sich liegen und gucken ständig auf das Display.."Bimmel...antworten.. wieder bimmel". Das nervt mich ohne Ende. Ich persönlich lege mein smartphone in die Tasche oder lasse es gleich im Auto. Wenn ich jemanden zu mir nachhause zum Essen einlade, hole ich ein Körbchen, sammel die Dinger ein und rück sie wieder raus, sobald sie sich verabschieden. Zunächst verwunderte Blicke aber es fehlt komischerweise niemandem.
(1) tibi38 · 12. September 2019
Aldi und Pizzaservice sei dank
 
Diese Woche
20.01.2020(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News