Köln (dpa) - Rund zwei Drittel der Gas-Soforthilfen gehen an Haushalte, die diese nicht zwangsläufig benötigen. Das hat eine gemeinsame Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung und des RWI Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung in ...

Kommentare

(3) Pontius · 03. Dezember 2022
Interessante Grenzen, welche da gezogen wurden. Es war jedoch von vorn herein klar, dass die Hilfen auch Besserverdienende bekommen würden. Mit Einkommensprüfung wären die Hilfen nicht so schnell angekommen - ein Tradeoff, der meines Erachtens noch in Ordnung ist, sofern man die Finanzierung der Kosten mit einbezieht.
(2) Martinoxoxo · 03. Dezember 2022
War doch klar...
(1) setto · 02. Dezember 2022
Die Gas Soforthilfe ist doch nur ein Konjunkturpaket an die Energiewirtschaft, die im Sommerpaket leer ausgegangen ist. Nur das es diesmal über das Volk nach oben weitergereicht wird, damit der Bürger das Gefühl hat nicht leer ausgegangen zu sein
 
Suchbegriff

Diese Woche
08.02.2023(Heute)
07.02.2023(Gestern)
06.02.2023(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News