Durham (dpa) - Die Gehgeschwindigkeit eines Menschen kann verraten, wie gesund und geistig fit er ist. Bisher war dieser Zusammenhang nur für ältere Menschen beschrieben worden. Jetzt hat ein Team auch für 45-Jährige herausgefunden, das schnelle Geher biologisch gesehen jünger sind als langsame. Die ...

Kommentare

(3) Mehlwurmle · 20. Oktober um 08:53
Und was ist, wenn man lieber Fahrrad fährt, als zu gehen?
(2) LordRoscommon · 20. Oktober um 07:15
Mens sana in Campari Soda.
(1) user47765 · 20. Oktober um 05:28
Ich geh so schnell wie ich will. Und wenn ich gemütlich spazieren will, dann ist mir das wurscht, ob andere Schnellgeher sind und es lieber hektisch mögen.