Studie beweist: Radwege sind gut für die Gesundheit und die Wirtschaft

Nicht nur in Deutschland wird viel über die Probleme von lokalen Händlern gesprochen. Diese werden durch den zunehmenden Online-Handel immer stärker unter Druck gesetzt und müssen teilweise um jeden Kunden kämpfen. Insbesondere in kleinen und mittelgroßen Städten hat diese Entwicklung inzwischen sichtbare Folgen: Immer mehr Ladenlokale bleiben schlicht leer. Die Innenstädte veröden. Eine Studie aus Toronto zeigt nun aber einen möglichen Ausweg auf: Dort wurden Parkbuchten am Rand einer Einkaufsstraße durch zwei Radwege ersetzt. Die dort ansässigen Ladenbesitzer waren davon alles andere als begeistert und fürchteten Umsatzeinbußen. Eine ausführliche Untersuchung der University of Toronto zeigte nun aber: Das Gegenteil war der Fall. Die Umsätze stiegen insgesamt sogar signifikant an.

Bild: Lloyd Alter, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)

Die große Mehrheit der Geschäfte erzielte zusätzliche Umsätze

Auch andere wichtige Kennzahlen – etwa die Zahl der Kunden insgesamt und die Quote an Leerstand – entwickelten sich ausgesprochen positiv. Die Studie ist von Bedeutung, weil die Wissenschaftler umfassende Datensätze erfassten und zudem auch Zugriff auf die Kreditkartenabrechnungen der einzelnen Geschäfte erhielten. So konnten sie die Veränderungen bis ins Detail erfassen. Zur Wahrheit gehört daher auch: Bestimmte Geschäfte, die in der Regel ohnehin von den Kunden zu Fuß besucht werden, profitierten von den neuen Radwegen nicht. Dazu gehörten beispielsweise chemische Reinigungen und ähnliche Dienstleister. Insgesamt ergab sich aber ein durch und durch positives Bild. Um eine rein zeitliche Korrelation zwischen wirtschaftlichem Aufschwung und den Radwegen auszuschließen, untersuchten die Forscher zudem auch einen benachbarten Straßenabschnitt, bei dem die Parkbuchten erhalten blieben.

Weitere Studien bestätigen die Ergebnisse aus Toronto

Letztlich fiel das Fazit der Forscher eindeutig aus: Die Zahl der Kunden, die mit dem Auto kommen, ist in etwa konstant geblieben. Gleichzeitig verdreifachte sich der Anteil der Radfahrer unter den Käufern. Insgesamt verblieb den Geschäftsleuten vor Ort so jeden Monat mehr Geld in der Kasse als vor dem Umbau der Straße. Die Forscher schauten sich zudem acht weitere Studien mit ähnlichen Ausgangslagen an. Diese bestätigten die in Toronto gewonnenen Erkenntnisse weitgehend. Klar ist allerdings auch: Zu weit treiben sollte man den Ansatz auch nicht. Denn auch die in Toronto untersuchte Bloor Street ist weiterhin von ausreichend Parkmöglichkeiten umgeben. Die Autos können nur nicht mehr direkt vor den Läden halten. Die Autoren der Studie hoffen, mit ihrem Datenmaterial auch die Diskussionen in anderen Städten befruchten zu können.

Via: Treehugger

Wirtschaft / Fahrradweg
[trendsderzukunft.de] · 12.09.2019 · 08:32 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

28.10. 15:01 | (00) Merkel spricht mit Putin über Syrien-Konflikt
28.10. 15:01 | (00) Todesfälle: Welternährungsprogramm vernichtet Spezial-Mehl
28.10. 14:53 | (04) Lompscher: Berliner Mietendeckel könnte bundesweit Schule machen
28.10. 14:52 | (01) Dutzende Migranten auf dem Weg nach Italien entdeckt
28.10. 14:49 | (04) Höcke kritisiert Berichterstattung im Vorfeld der Thüringen-Wahl
28.10. 14:48 | (00) Wahlforscher: Ramelow legte Basis für Erfolg der Linken
28.10. 14:45 | (01) Weitere CDU-Politiker gegen Kooperation mit Linkspartei
28.10. 14:28 | (03) Kellner verlangt Umdenken bei CDU und FDP in Thüringen
28.10. 14:09 | (02) Mohrings Offenheit für Gespräche mit Linken stößt auf Kritik
28.10. 14:03 | (04) Thüringer Linke: Mit allen «demokratischen Parteien» reden
28.10. 13:59 | (01) Russland bestätigt nun doch US-Operation in Syrien
28.10. 13:56 | (01) Vermisstenfall München: Tatverdacht gegen Ehemann
28.10. 13:45 | (01) Kramp-Karrenbauer: Personaldebatte ein Grund für Verluste
28.10. 13:35 | (06) Zeitumstellung: Warum es noch immer keine Einigung über die Abschaffung gibt
28.10. 13:30 | (02) AKK: Kein "Rückenwind" aus Berlin bei Thüringen-Wahl
28.10. 13:14 | (02) BKA informiert über Aktion gegen kinderpornografische Videos
28.10. 13:10 | (03) Thüringen: Kühnert sieht keine Alternative zu Minderheitsregierung
28.10. 12:57 | (00) Ramelow strebt "zügige Wahl" im Thüringer Landtag an
28.10. 12:54 | (03) Bericht: JU-Chef stellt Führungsfrage im CDU-Bundesvorstand
28.10. 12:39 | (00) Kreise: Mohring will grünes Licht für Gespräch mit Ramelow
28.10. 12:31 | (00) DAX am Mittag im Plus - Euro etwas stärker
28.10. 12:14 | (04) Missbrauchsbeauftragter fordert Schulfach «Medienkompetenz»
28.10. 12:11 | (06) Riexinger gegen "gemeinsames Regierungsprojekt" mit CDU
28.10. 12:09 | (04) FDP schließt jede feste Zusammenarbeit mit Ramelow in Thüringen aus
28.10. 12:02 | (02) Dreyer: Schock über AfD-Ergebnis bei Thüringen-Wahl sitzt noch tief
28.10. 11:53 | (03) Höckes AfD in Thüringen: erfolgreich und doch isoliert
28.10. 11:49 | (04) Überflieger Ramelow braucht einen Plan B fürs Weiterregieren
28.10. 11:47 | (02) Thüringer CDU-Vize wirft Mohring Alleingang vor
28.10. 11:40 | (09) Ziemiak: Koalition mit Linken wäre "Gipfel der Beliebigkeit"
28.10. 11:30 | (02) Walter-Borjans: Gabriel als Auto-Lobbyist "wird Menschen stören"
28.10. 11:28 | (01) Interceptor: Dieses Solar-Schiff von „The Ocean Cleanup“ fischt Plastikmüll aus ...
28.10. 11:17 | (07) Klöckner lehnt Koalition mit Linken in Thüringen klar ab
28.10. 10:57 | (03) Thüringer FDP-Chef lehnt Kooperation mit Linken ab
28.10. 10:27 | (02) Kubicki ermuntert CDU zu Bündnis mit Linken in Thüringen
28.10. 10:26 | (01) Tusk: EU akzeptiert Brexit-Aufschub bis Ende Januar
28.10. 10:24 | (11) Union und FDP sehen rot
28.10. 10:05 | (02) Altmaier: Europäische Unternehmen müssen ihre Kräfte bündeln
28.10. 09:44 | (00) Wie weiter in Thüringen? Regierungsbildung wird kompliziert
28.10. 09:44 | (20) Walter-Borjans: GroKo-Verbleib könnte SPD mehr schaden als Neuwahlen
28.10. 09:43 | (01) EU-Kreise: Frankreich für Brexit-Verschiebung bis 31. Januar
28.10. 09:32 | (00) DAX startet leicht im Plus - Brexit erneut im Blick
28.10. 09:29 | (03) Studie warnt: Wir haben nur noch 2 Jahre, um den Amazonas-Regenwald zu retten
28.10. 09:14 | (04) Mohring: Ergebnis der Thüringen-Wahl "nicht einfach abschütteln"
28.10. 08:53 | (08) Thomas Gottschalk sucht Kandidaten für «Wetten, dass..?»
28.10. 08:51 | (03) Mohring will Stabilität vor parteipolitische Interessen stellen
28.10. 08:43 | (01) Linken-Chef sieht nach Thüringen-Wahl "Ball bei CDU"
28.10. 08:34 | (12) Thomas-Cook-Pleite: Reisebüroverband erwägt Klage für Staatshaftung
28.10. 08:23 | (00) Klingbeil:  Für Regierung in Thüringen «Ideologie wegwerfen»
28.10. 08:13 | (00) Importpreise im September gesunken
28.10. 07:54 | (10) Begünstigungen der Industrie belasten Strompreis
28.10. 07:41 | (02) Nach Tod Al-Bagdadis: Einsatz gegen IS-Spitze läuft weiter
28.10. 07:39 | (00) Bitkom-Präsident sieht Deutschland bei Digitalisierung abgehängt
28.10. 07:39 | (00) Drei Schwerverletzte bei Unfall auf A2
28.10. 07:28 | (06) Klingbeil: Regierungsbildung in Thüringen möglich
28.10. 07:12 | (02) GAIA-X: Breite Unterstützung für Altmaier-Pläne
28.10. 06:41 | (00) Schwierige Mehrheitssuche nach Landtagswahl in Thüringen
28.10. 06:38 | (03) Philippinen fürchten Vergeltung nach Tod von Al-Bagdadi
123
...
100101
102