Berlin (dts) - Die deutsche Energiewirtschaft drängt auf rasche Entscheidungen zum grünen Wasserstoff. Nötig sei ein "Wasserstoffhochlaufgesetz", das alle nötigen Gesetze bündele, heißt es in einem Papier des Branchenverbands BDEW, aus dem die "Süddeutsche Zeitung" zitiert. So brauche es, analog zum ...

Kommentare

(4) Xeelee · 17. Mai um 10:52
vor allem immer wieder dieses Märchen vom "grünen Wasserstoff", so etwas gibt es nicht…
(3) Pontius · 17. Mai um 05:44
"Hemmnisse für den Erneuerbaren-Ausbau sind immer auch Hemmnisse für die Erzeugung von grünem Wasserstoff." Und dann brauchen wir schnell ein Wasserstoffhochlaufgesetz? Oder eher den schnellen Ausbau erneuerbarer Energien? Sofern wir noch lange nicht größere Überschüsse dieser Energien am Horizont erkennen können, ist eine großflächige Wasserstoffwirtschaft unnütz.
(2) Wasweissdennich · 17. Mai um 04:46
blos nicht, unsere Energiewirtschaft ist schon teuer und ineffizient genug
(1) Xeelee · 17. Mai um 00:15
wozu? Wasserstoff ist so ziemlich der teuerste sogenannte alternative Energieträger…
 
Suchbegriff

Diese Woche
04.07.2022(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News