Stromkonzern EnBW baut weltweit größten Schnellladepark für E-Autos

Karlsruhe (dts) - Deutschlands drittgrößter Stromkonzern, die Energie Baden-Württemberg (EnBW), erweitert die frei verfügbaren Lademöglichkeiten für Elektroautos in Deutschland. Derzeit baue EnBW "am Kamener Kreuz in NRW eine Anlage, die mit 52 Ladepunkten der weltweit größte frei zugängliche Schellladepark sein wird", sagte Vorstandschef Frank Mastiaux der "Süddeutschen Zeitung". Aktuell verfüge der Konzern über "550 Standorte für Hochgeschwindigkeitsladen, bis Jahresende werden es 1.000 sein", sagte der EnBW-Chef.

Zusammen mit Partnern betreibe sein Unternehmen ein Roamingnetz, "über das man 150.000 Ladepunkte in ganz Europa ansteuern kann, die meisten davon in Deutschland", sagte Mastiaux.
Politik / DEU / Autoindustrie / Energie
27.04.2021 · 00:00 Uhr
[0 Kommentare]
 

Ab jetzt weniger Einschränkungen für Geimpfte und Genesene

Corona-Impfung
Berlin (dpa) - Für vollständig gegen Corona Geimpfte und Menschen, die eine Infektion nachweislich schon […] (17)

Heidi Klum: Schlüpfrige Bett-Details

Heidi Klum, Tom Kaulitz
(BANG) - Olivia Jones verrät Liebesdetails über Heidi Klum. Die Dragqueen und das Topmodel kennen sich […] (01)
 
 
Suchbegriff