20 Freispiele + 10€

Streamingdienst-Krieg: Amazon und Disney+ einigen sich

•Disney und Amazon einigen sich
•Diese Woche läuft der Streaming-Dienst an
•Disney+ konfrontiert Konkurrenz mit preiswerten Abonnements

Disney+ auch für Amazon TV Sticks erhältlich?

Amazon und Disney haben eine Einigung bei der Debatte um den Streamingdienst Disney+ erzielt. Lange war fraglich, ob Disney+ in Zukunft auch beim Anbieter Amazon Prime Video als App auftauchen würde. Ursprünglich war Disney wenig überzeugt von dem Deal und visierte einen alleinigen Anlauf des neuen Streaming-Channels an. Auch im Oktober berichteten Nachrichtenportale noch von Unstimmigkeiten wegen der Werbeinnahmen. Dies hätte dem Konzern nach Einschätzungen von Experten allerdings einen Nachteil gegenüber der Konkurrenz wie Netflix eingebracht. Denn wer nicht im Besitz eines Smart-TVs ist, benutzt einen von Amazons TV-Geräten, sei es der Fire Stick, der Fire TV oder der Fire TV Cube. Wäre der Deal nicht zustande gekommen, hätten Amazon Prime Video-Nutzer keinen Zugriff auf Disney+ gehabt.

Alles Wissenswerte zum Disney+-Start

Jetzt wurden sich die beiden Unternehmen allerdings einig. Wie Disney-CEO Bob Iger während der Präsentation der Quartalszahlen mitteilte, handelten die Firmen zu beidseitiger Zufriedenheit einen Vertrag aus. Disney+ soll in den USA, Kanada und den Niederlanden am Dienstag, den 12.11.2019 anlaufen, wie schnell und gut die technische Umsetzung mit den Amazon TV-Sticks funktioniert, bleibt abzuwarten. Trotzdem sichert sich das Filmunternehmen eine große Kundenbasis mit dem Deal.

Disney+ wird auf Smart TVs, bei Amazon, Android TV, iOS, Apple TV, Chromecast, Playstation 4, Roku, Xbox One, bei diversen PC-Browsern und bei Samsung- und LG-Produkten verfügbar sein. Mit einem preiswerten monatlichen Abonnement für umgerechnet 6,31 Euro bringt Disney die Konkurrenz um Amazon Prime Video und Netflix in Zugzwang. In Deutschland soll Disney+ ab dem 31.03.2020 für einen monatlichen Preis von 6,99 Euro zur Verfügung stehen. Dabei inbegriffen sind vier Geräte als auch 4K. Als exklusive Eigenproduktionen können zukünftig Marvel- und Star-Wars-Serien gestreamt werden.

Ausland
[finanzen.net] · 12.11.2019 · 08:26 Uhr
[1 Kommentar]
 
Diese Woche
29.01.2020(Heute)
28.01.2020(Gestern)
27.01.2020(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News