Berlin (dts) - Kreuzimpfungen - also Erstimpfungen mit Astrazeneca und Zweitimpfungen mit einem mRNA-Impfstoff - sind laut der Ständigen Impfkommission (Stiko) für den Impfling ungefährlich. "Wir sind alle in der Stiko absolut überzeugt, dass es kein Sicherheitsrisiko darstellt", sagte Stiko-Chef ...

Kommentare

(3) toyo · 08. April um 16:45
@1 das liegt in der Natur der Sache. Warum sollte es jetzt anders sein? ;)
(2) galli · 08. April um 16:44
@1 so ein Blödsinn
(1) pullauge · 08. April um 16:07
wir sind Versuchskanichen
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News