STIKO gegen generelle Corona-Impfung von Kindern und Jugendlichen

Berlin (dts) - Die Ständige Impfkommission (STIKO) ist dagegen, alle Kinder und Jugendliche gegen Corona zu impfen. Eine generelle Impf-Empfehlung werde nicht gegeben, hieß es am Donnerstag. Grund sei eine noch unzureichende Datenlage.

Stattdessen empfiehlt das Expertengremium, insbesondere vorerkrankte Kinder gegen Corona zu impfen. Auch wenn es Angehörige oder andere Kontaktpersonen mit hoher Gefährdung gebe, die selbst nicht geimpft werden können, könne eine Impfung der Kinder angezeigt sein. Bislang ist nur der Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder und Jugendliche zugelassen, vor wenigen Tagen hat auch Moderna einen Antrag bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur (EMA) eingereicht.
Politik / DEU / Gesundheit
10.06.2021 · 16:04 Uhr
[1 Kommentar]
 

RKI registriert weniger als 1000 Neuinfektionen

Coronavirus
Berlin (dpa) - Erstmals seit mehr als acht Monaten haben die Gesundheitsämter in Deutschland weniger als […] (14)

Disciples: Liberation – Erhaltet einen Einblick ins erste Gameplay

Publisher Kalypso Media und Entwickler Frima Studio zeigen heute erstmals Gameplay des Dark Fantasy-Epos […] (00)
 
 
Suchbegriff

Diese Woche
15.06.2021(Heute)
14.06.2021(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News