Berlin (dts) - Der Bund der Steuerzahler (BdSt) fordert SPD, Grüne und FDP auf, in den anstehenden Koalitionsverhandlungen milliardenschwere Sparpakete im Bundeshaushalt zu schnüren. Anders seien die Versprechen nach den Sondierungsgesprächen nicht zu finanzieren, sagte BdSt-Präsident Reiner ...

Kommentare

(2) usernummer · 16. Oktober um 03:14
Die Finanzierung ist eh der Knackpunkt bei dem Ganzen. Ich sehe Schröder noch vorm Mikro: "Wir werden Leistungen des Staates kürzen...", bald kommt die Agenda 2030 und dann gehts Geheule los.
(1) TheRockMan · 16. Oktober um 00:11
Und was schlägt Herr Holznagel vor, wo denn gespart werden soll? Beim Militär wirds kaum sein, beim Erhalt und Ausbau der Infrastruktur auch nicht. Massenhaft Peronal entlassen kann der Staat auch nicht wg. Verbeamtung, also bleibt doch nur die Kürzung von Sozialleistungen. Keiner soll hungern, ohne zu frieren. Hatten wir schon mal nach dem Ersten Weltkrieg. Die Folgen sollten bekannt sein.
 
Suchbegriff

Diese Woche
02.12.2021(Heute)
01.12.2021(Gestern)
30.11.2021(Di)
29.11.2021(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News