Steuerschätzung beginnt

Berlin (dpa) - Der Steuerschätzerkreis beginnt heute seine Beratungen. Die Experten wollen die Steuereinnahmen von Bund, Ländern und Kommunen für dieses und nächstes Jahr schätzen. Es wird erwartet, dass der von Schwarz-Gelb erhoffte Schub bei den Steuereinnahmen trotz verbesserter Konjunkturaussichten ausbleiben wird. Das Bundesfinanzministerium ging nach dpa-Informationen zuletzt von weiteren Steuerausfällen in Höhe von etwa 4,5 Milliarden Euro aus. Die aktuelle Prognose wird am Donnerstag präsentiert.
Steuern / Haushalt
03.11.2009 · 04:54 Uhr
[0 Kommentare]
 
 
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 ×