Berlin (dpa) - Hunderttausende Kunden des insolventen deutschen Reisekonzerns Thomas Cook können hoffen: Die Bundesregierung will betroffenen Pauschalurlaubern finanziell unter die Arme greifen. «Die Differenz zwischen dem, was von der Kundenversicherung erstattet wird und dem, was offen bleibt, ...

Kommentare

(2) orje · 11. Dezember 2019
Das ist reine "Flucht nach vorn". Da die Bundesregierung eine EU-Richtlinie, die diese Unterdeckung bei der Versicherung verhindern soll, nicht umgesetzt hat, hätte jeder Betroffene spätestens vor dem EuGH Recht bekommen hinsichtlich Schadensersatzansprüchen gegen die Bundesrepublik Deutschland.
(1) gerry · 11. Dezember 2019
Da könnte ich doch mal wieder laut schreien. Für so etwas hat die Regierung Geld, aber Kinder und alte Menschen hungern im eigenen Land und keiner von denen macht was. Tolle Regierung die wir da haben. Die brauchen sich nicht zu wundern wenn die Wähler immer die Af.. wählen.
 
DAX
DowJones
TecDAX
NASDAQ

Chart
Intraday
1 Woche
3 Monate
1 Jahr