News
 

Steinmeier: Papandreou geht riskanten Weg

Steinmeier
Fordert die Bundesregierung auf, Einfluss auf die konservative Opposition in Athen zu nehmen: SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier.

Berlin (dpa) - Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou geht nach den Worten von SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier mit dem geplanten Referendum einen «riskanten, aber mutigen Weg».

Papandreou habe mit seinen Reformen dafür gesorgt, dass sein Land wieder auf die Beine komme, sagte Steinmeier am Dienstag in Berlin. Er hoffe, dass die griechische Bevölkerung bereit sei, diesen Kurs weiter zu unterstützen. An die Bundesregierung appellierte er, Einfluss auf die konservative Opposition in Athen zu nehmen. Die Detailplanung für den Euro-Rettungsschirm muss nach Steinmeiers Worten unverändert weitergehen.

EU / Finanzen / Reaktionen / Griechenland / Deutschland
01.11.2011 · 21:55 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen