CinemaXXL.de
Berlin (dts) - Die Bewerber um den SPD-Vorsitz Gesine Schwan und Ralf Stegner haben davor gewarnt, die große Koalition in jedem Fall fortzuführen. Sie plädierten aber nicht für den Sofortausstieg aus der Koalition, sagten Stegner und Schwan den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). ...

Kommentare

(2) Mehlwurmle · 25. August um 13:37
Rot-Rot-Grün funktioniert auch nur reibungslos, so lange die öffentlichen Kassen gut gefüllt sind. Das Land würde davon aber auch nicht untergehen.
(1) B-Ost · 25. August um 02:49
"spätestens nach der nächsten Wahl statt einer Koalition mit den Konservativen ein progressives Bündnis mit Grünen und Linkspartei unser politisches Ziel ist" - Das hätte die SPD vor der letzten Wahl ja schon mit einer Mehrheit haben können.
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News