«Star Trek» überholt «The Umbrella Academy»

Vorwochen-Champion «The Umbrella Academy» fällt in den VOD-Charts zurück und «The Grand Tour» parkt auch mal in den Top Ten.

Nach einem Moment an der Spitze der von unserem Partner Goldmedia ermittelten VOD-Charts fällt die Netflix-Comicadaption «The Umbrella Academy» wieder auf einen hinteren Rang zurück. All zu sehr dürfte sich der Video-on-Demand-Dienst jedoch nicht grämen: «The Umbrella Academy» verfehlt in den neuen Wochencharts des Marktforschungsunternehmens Goldmedia zwar das Podest der meistgestreamten Serien, jedoch dürfte ein vierter Rang mit 4,30 Millionen Serienfans brutto weiterhin für zufriedene Gesichter sorgen. Star Trek: Discovery, vergangene Woche noch auf Platz vier beheimatet, zieht an «The Umbrella Academy» vorbei und sichert sich mit brutto 5,25 Millionen Sci-Fi-Fans Bronze.

Die vordersten Ränge wurden derweil denkbar knapp entschieden: The Big Bang Theory krallt sich mit 5,80 Millionen Interessenten Gold – Verfolger The Walking Dead liegt mit 5,79 Millionen wohlgemerkt in Bissweite der Wissenschaftsnerds.


Auf die Fünf verschlägt es dieses Mal derweil die Teenieserie Riverdale, die hierzulande ein Netflix-Exklusivtitel ist. 3,80 Millionen Streamingnutzende ließen sich in die Welt der Archie Comics entführen, während The Expanse mit 3,35 Millionen Neugierigen hauchdünn den VOD-Chartrückkehrer Sex Education (3,34 Millionen) aussticht. Auf der Acht meldet sich The Vampire Diaries zurück (2,92 Millionen), gefolgt vom Teenie-Format Pretty Little Liars (2,87 Millionen) und dem kostspieligen Amazon-Automagazin The Grand Tour (mit ebenfalls 2,87 Millionen), das sich nach langer Abstinenz mal wieder in den Charts blicken lässt.
Quoten / Wöchentliche Reihen / VOD-Charts
02.03.2019 · 07:18 Uhr
[0 Kommentare]
 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News