Stabil: «Schlag den Besten» hält Auftaktwerte

Die Reichweite insgesamt blieb in Woche zwei unverändert – auch bei den Jungen hielt man sich über Senderschnitt.

Bis dato ist der neue «Schlag den…»-Ableger des Münchner Senders ProSieben ein absoluter Erfolg. Schlag den Besten, das am Donnerstag zwischen 20.15 und 23.45 Uhr bei ProSieben zu sehen war, generierte – wie beim Debüt – 1,30 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Und das ist in dieser Woche ein Stück höher einzustufen als sieben Tage zuvor – in der Vorwoche endete die Folge nämlich schon um 23 Uhr, diesmal erst 45 Minuten später. Zudem musste die RaabTV-Sendung auch gegen das sehr starke «Promi Big Brother» antreten. Bei den 14- bis 49-Jährigen generierte die von Elton moderierte Produktion tolle 11,7 Prozent Marktanteil, nur zwei Zehntel weniger als in der Woche zuvor.

Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt, das ProSieben ab kurz vor Mitternacht und bis 2.40 Uhr im Programm hatte, kam dann auf 9,2 Prozent Marktanteil; ein ebenfalls guter Wert für den Münchner Sender. 0,25 Millionen Menschen sahen die Show an.

Auch am Vorabend lief es für die rote Sieben am Donnerstag gut. Das Simpsons-Doppel ab kurz nach 18 Uhr punktete mit 11,9 sowie 12,7 Prozent bei den Jungen, Galileo kam ab kurz nach 19 Uhr auf gute 11,5 Prozent Marktanteil.
Quoten / Täglich aktuell / Quotennews
16.08.2019 · 08:10 Uhr
[1 Kommentar]