Spurensuche nach Angriff auf US-Militärbasis

Schüsse auf US-Militärstützpunkt
Foto: Tony Giberson/Pensacola News Journal/AP/dpa
Polizeifahrzeuge blockieren die Zufahrt zur Naval Air Station in Florida.

Pensacola/Washington (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen eines Soldaten der saudischen Luftwaffe auf einem US-Militärstützpunkt läuft die Suche nach den Motiven des Täters.

Der Mann hatte am Freitag auf der Militärbasis Pensacola im US-Bundesstaat Florida drei Menschen getötet und weitere verletzt, bevor er von Einsatzkräften erschossen wurde. Fragen warf eine zuvor auf Twitter verbreitete anti-amerikanische Botschaft auf, die möglicherweise von dem Schützen stammen könnte. Ob es sich tatsächlich um seinen Twitter-Account handelte, ließ sich aber nicht unabhängig bestätigen. Offizielle Angaben zu den Hintergründen der Tat gab es zunächst nicht.

Der Schütze hatte laut Polizei am Freitagmorgen (Ortszeit) in einem Schulungsgebäude auf dem Militärgelände mit einer Pistole um sich geschossen, bevor er von Einsatzkräften getötet wurde. Der Soldat befand sich zur Ausbildung auf dem Stützpunkt Pensacola, erklärte Floridas Gouverneur Ron DeSantis vor Journalisten. Nach Angaben der örtlichen Polizei hat die Bundespolizei FBI die Leitung der Ermittlungen übernommen.

Ein Vertreter der US Navy sagte: «Es hätte noch sehr viel schlimmer kommen können.» Auch Gouverneur DeSantis betonte, durch das rasche und beherzte Eingreifen der Beteiligten vor Ort seien viele Menschenleben gerettet worden. Es sei nun auch an der saudischen Regierung, die Opfer zu unterstützen, forderte er. «Sie sind hier etwas schuldig.»

US-Präsident Donald Trump schrieb am Freitag auf Twitter, der saudische König Salman habe ihn angerufen, um sein Beileid auszudrücken. Der König habe den «barbarischen» Angriff verurteilt. Der Täter stehe nicht für die Menschen Saudi-Arabiens, die «das amerikanische Volk lieben», zitierte Trump den König weiter.

Auf dem Stützpunkt befinden sich nach Navy-Angaben regelmäßig Militärangehörige von verbündeten Streitkräften zur Ausbildung. Das Tragen von Waffen sei ihnen dort nicht gestattet.

US-Medienberichten zufolge untersuchen die Behörden auch, ob die Tat womöglich einen terroristischen Hintergrund haben könnte. Offizielle Angaben gab es dazu zunächst nicht. Gouverneur DeSantis sagte nur: «Klar ist, wenn ein ausländischer Staatsbürger involviert ist, vor allem aus diesem Teil der Welt, dann sind die Ermittlungen natürlich anders.»

Die Site Intelligence Group und das Middle East Media Research Institute, die Online-Propaganda von Extremisten untersuchen, veröffentlichten nach Angaben mehrerer US-Medien Auszüge aus einer anti-amerikanischen Botschaft, die auf einem Twitter-Account unter dem gleichen Namen wie jenem des mutmaßlichen Schützen veröffentlicht worden sei. «Ich bin gegen das Böse, und Amerika als Ganzes hat sich in eine Nation des Bösen verwandelt», schrieb der Autor einer archivierten Fassung des Tweets zufolge. «Ich bin nicht nur gegen euch, weil ihr Amerikaner seid, ich hasse euch nicht wegen eurer Freiheiten, ich hasse euch, weil ihr jeden Tag Verbrechen nicht nur gegen Muslime sondern auch gegen die Menschheit finanziert und begeht.»

Ob es sich tatsächlich um das Twitter-Konto des Schützen handelte, ließ sich allerdings nicht unabhängig bestätigen. Das Konto war am Freitag deaktiviert worden. Die Ermittler äußerten sich zunächst nicht zu den Hintergründen der Tat und den möglichen Motiven des Täters.

Die Tat in Florida war die zweite Schuss-Attacke auf einem Militärstützpunkt innerhalb einer Woche. Erst am Mittwoch hatte ein Angehöriger der US-Marine auf der Militärbasis Pearl Harbor auf Hawaii zwei Zivilangestellte getötet und sich anschließend selbst erschossen. Pearl Harbor ist einer der größten Stützpunkte der US Navy im Pazifik.

Kriminalität / Terrorismus / Florida / Manifest / Militärstützpunkt / USA / Saudi-Arabien
07.12.2019 · 16:23 Uhr
[2 Kommentare]

Top-Themen

17.01. 10:41 | (07) Guttenberg erwartet Wiederwahl von Trump
17.01. 10:04 | (02) Bayern: 62-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Verkehrsunfall
17.01. 09:51 | (00) Mehr Rechte für Ermittler im Kampf gegen Kindesmissbrauch
17.01. 09:49 | (05) Rapper Eminem veröffentlicht neues Album
17.01. 09:47 | (00) «Ocean Viking» rettet 39 Migranten vor libyscher Küste
17.01. 09:47 | (00) DAX startet deutlich im Plus - RWE-Aktie legt kräftig zu
17.01. 09:21 | (00) Auftragsbestand im Verarbeitenden Gewerbe stagniert
17.01. 09:04 | (00) Schätzung für 2019: Bevölkerungszahl auf 83,2 Millionen gestiegen
17.01. 08:59 | (01) „CO2-negativ“: Microsoft will mehr CO2 aus der Atmosphäre entfernen als ...
17.01. 08:44 | (00) Philippinischer Vulkan könnte gefährlicher werden
17.01. 08:38 | (17) Grüne: Verbot von Dumpingpreisen bei Lebensmitteln prüfen
17.01. 08:31 | (04) Patientenbeauftragte für Wiedervorlage von Widerspruchslösung
17.01. 08:13 | (02) Mohring will von Bundes-CDU Verständnis für Sonderweg mit Linkspartei
17.01. 07:49 | (04) Regierung will Entschärfung von Passfoto-Neuregelung prüfen
17.01. 07:38 | (00) NABU-Präsident ruft zu Neuaufstellung der Landwirtschaft auf
17.01. 07:27 | (01) RWE-Chef: Aktivisten sollen Hambacher Forst verlassen
17.01. 06:58 | (12) Bundestag berät zu Antrag für sicheren Radverkehr
17.01. 06:49 | (01) Kinderschutzbund für Einsatz von Lockvögeln gegen Missbrauch
17.01. 06:15 | (00) Endlich Regen - Erleichterung für Australiens Feuerwehrleute
17.01. 05:55 | (02) Demokraten fordern Zeugen bei Trump-Impeachment im Senat
17.01. 05:47 | (06) Brinkhaus: Union sollte nächsten Außenminister stellen
17.01. 05:02 | (24) Zweifel an Erfolg der neuen Organspende-Reform
17.01. 05:00 | (00) Behörden wollen auf Drohnen aus China nicht verzichten
17.01. 05:00 | (00) Grünen-Chef zeigt Verständnis für Bauernproteste
17.01. 05:00 | (05) Klimaforscher fürchtet Dürre wegen Tesla-Fabrik in Brandenburg
17.01. 05:00 | (01) Lebensmittelpreise: Habeck plädiert für "Tierschutzcent"
17.01. 05:00 | (00) NRW-SPD-Chef pocht auf Entschuldung von Kommunen
17.01. 05:00 | (03) Hofreiter will Ablösung von Scheuer und Seehofer
17.01. 04:48 | (00) Zweiter Todesfall durch Lungenkrankheit in China bestätigt 
17.01. 04:47 | (00) Rund 300 Schweine bei Stallbrand verendet
17.01. 04:41 | (01) Demokraten fordern neue Zeugen bei Trump-Impeachment
17.01. 03:52 | (04) Nach Kohle-Beschluss: Klimaaktivisten planen «Großaktionen»
17.01. 03:49 | (02) Klimaaktivisten planen «nächste Großaktionen»
17.01. 01:48 | (00) Mohring verteidigt mögliche Unterstützung der Regierung
17.01. 01:00 | (00) Heidelbergcement-Chef zieht es in den Wald
17.01. 01:00 | (00) Zehn EU-Staaten von Afrikanischer Schweinepest betroffen
17.01. 01:00 | (00) Studie: Deutschland bei Löhnen und Mieten dreigeteilt
17.01. 01:00 | (00) Hass im Netz: Richterbund will Verstärkung von Staatsanwaltschaften
17.01. 00:54 | (06) Trump: Amtsenthebungsverfahren ist «eine Schande»
17.01. 00:52 | (01) Sechs Kinder und Schwangere bei Ritual in Panama getötet
17.01. 00:49 | (00) Dschungelcamp-Macher trauern um Kameramann
17.01. 00:21 | (01) Athen will Libyen-Beschlüsse der EU blockieren
17.01. 00:16 | (05) Verkehrsschilder mit Schwangeren, Alten und Paaren in Genf
17.01. 00:00 | (01) Umfrage: Özdemir im Rennen um grünen Kanzlerkandidaten vorn
17.01. 00:00 | (00) Bär will doch nicht mehr unbedingt ein Digitalministerium
17.01. 00:00 | (02) Union kritisiert Grundrenten-Entwurf von Heil
17.01. 00:00 | (00) Zoll beschlagnahmt deutlich mehr Heroin
17.01. 00:00 | (00) Immer mehr Banken verlangen Negativzinsen
16.01. 23:05 | (01) Schauspieler Jan Fedder auf Ohlsdorfer Friedhof beigesetzt
16.01. 22:58 | (17) Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump hat begonnen
16.01. 22:49 | (00) Wieder Protest gegen Rentenpläne in Frankreich
16.01. 22:07 | (02) US-Börsen auf neuem Rekordhoch - Deal mit China kommt gut an
16.01. 21:53 | (00) Amtsenthebungsverfahren gegen Trump hat begonnen
16.01. 21:50 | (03) Bürgermeister zieht Klage auf Waffenschein zurück
16.01. 21:23 | (09) Kamp-Lintfort: Bürgermeister zieht Waffenschein-Klage zurück
16.01. 20:51 | (01) US-Außenminister Pompeo nimmt an Libyen-Konferenz teil
16.01. 20:50 | (01) Amtsenthebungsverfahren: Oberster Richter vereidigt
16.01. 20:15 | (07) Impeachment-Verfahren gegen Trump im US-Senat gestartet
16.01. 20:05 | (06) Prinz Harry zeigt sich wieder bestens gelaunt
16.01. 19:52 | (12) "Fridays for Future" sieht in Kohle-Fahrplan "Beweis für Versagen der GroKo"
16.01. 19:40 | (27) Kunde sticht mit Messer auf Jobcenter-Mitarbeiterin ein
16.01. 19:38 | (08) SPD-Frauen im Bundestag wollen Parität über Wahlrechtsreform herstellen
16.01. 19:26 | (04) Neues Waffengesetz: Kuhle kritisiert Verbot großvolumiger Magazine
16.01. 19:25 | (01) Außerhalb des Körpers: Forscher halten Spenderleber eine Woche lang am Leben
16.01. 19:19 | (00) Magdeburg erinnert an Bombenangriffe
16.01. 19:10 | (09) Baerbock kritisiert Kohlekompromiss als "unbegreiflich"
16.01. 18:59 | (01) Eurogruppen-Chef erwartet baldige Einigung bei Rettungsschirm
16.01. 18:59 | (02) Viel Solidarität für Diaby nach Angriff auf Büro
16.01. 18:57 | (02) Kind gerät in Braunschweig unter Straßenbahn und stirbt
16.01. 18:56 | (02) Maas: General Haftar zu Waffenruhe im Libyen-Konflikt bereit
16.01. 18:54 | (02) Schlichtung zwischen Lufthansa und UFO erneut gescheitert
16.01. 18:45 | (01) Unionsdebatte über Zukunft des Kabinetts kommt nicht zur Ruhe
16.01. 18:19 | (00) Amtsenthebungsverfahren gegen Trump im US-Senat hat begonnen
16.01. 18:03 | (00) Moderate Organspende-Reform
16.01. 18:01 | (22) Bundestag beschließt moderate Organspende-Reform
16.01. 17:55 | (03) Zitate in der Debatte zur Organspende im Bundestag
16.01. 17:55 | (07) CDU und SPD verlieren Mitglieder - Grüne legen deutlich zu
16.01. 17:54 | (11) AfD-Kandidat Hilse fällt bei Bundestagsvize-Wahl durch
16.01. 17:48 | (00) Anschlag auf Bürgerbüro: SPD-Politiker Diaby für mehr Solidarität
16.01. 17:36 | (03) DAX wenig verändert - "Short squeeze" bei Wirecard
16.01. 17:15 | (00) Maas im Hauptquartier von General Haftar
16.01. 17:08 | (03) Riexinger kritisiert Anstellung von Minderjährigen bei Bundeswehr
16.01. 16:57 | (01) Protest gegen Rentenpläne in Frankreich
16.01. 16:57 | (11) Epstein soll bis 2018 junge Frauen missbraucht haben
16.01. 16:55 | (01) Atom-Deal mit Iran: Grüne fordern Aufklärung von Bundesregierung
16.01. 16:49 | (01) Kunde sticht mit Messer auf Mitarbeiterin in Jobcenter ein
16.01. 16:45 | (14) Fahrplan für Kohleausstieg steht: Milliarden für Betreiber
16.01. 16:29 | (02) Steuerzahlerpräsident kritisiert Kohlekompromiss als unnötig teuer
16.01. 16:17 | (07) Organspende-Reform kommt: Was bringen die neuen Impulse?
16.01. 16:11 | (01) Zwei Tote beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Brandenburg
16.01. 16:08 | (32) Bundestag gegen Revolution bei Organspende
16.01. 16:00 | (01) Michail Mischustin: Steuerexperte und Eishockeyfan
16.01. 15:58 | (05) Michail Mischustin ist neuer Regierungschef Russlands
16.01. 15:57 | (00) Maas: General Haftar zu Waffenstillstand in Libyen bereit
16.01. 15:40 | (02) FDP-Außenpolitiker sieht keinen baldigen Rückzug Putins
16.01. 15:30 | (00) Maas: General Haftar zu Waffenstillstand in Libyen gewillt
16.01. 15:19 | (00) Ruhani: Iran will nicht komplett aus Atomabkommen aussteigen
16.01. 15:13 | (01) Verbündeter Giulianis belastet Trump in Ukraine-Affäre
16.01. 15:06 | (00) Putin bereitet mit Arbeitsgruppe Verfassungsänderungen vor
16.01. 15:04 | (04) Grundrente schon ab 33 Beitragsjahren geplant
12
3
4
...
102